Mathias Gnädinger über Anne-Marie Blanc «Sie küsste einen mitten ins Gesicht!»

Schauspieler Mathias Gnädinger, 67, («Das Boot ist voll», «Hunkeler») spielte mit Anne-Marie Blanc 1988 in «Klassezämekunft» und ab 2002 in der Serie «Lüthi und Blanc».
Anne-Marie Blanc 1919 bis 2009
Anne-Marie Blanc 1919 bis 2009

Es gibt Kollegen, von denen weiss ich gar nicht, dass sie nicht mehr am Leben sind. Leider! Bei Anne-Marie Blanc ist das anders. Wir spielten zusammen in «Klassezämekunft» und «Lüthi und Blanc» – auch wenn wir dort keine gemeinsamen Szenen hatten. Anne-Marie hatte eine spezielle Aura. Sie strahlte zwar immer eine gewisse Distanz und Disziplin aus, aber irgendwann habe ich gemerkt, dass das auch eine Schutzhülle war, die sie um sich aufgebaut hatte.

Diejenigen, die diese durchbrechen durften, erlebten eine Frau von ungeheurer Wärme und Herzlichkeit, mit sehr viel Zärtlichkeit in sich. Dann hauchte sie einem zum Beispiel zur Begrüssung nicht einfach einen Schmatz auf die Wange, sondern küsste einen mitten ins Gesicht. Meine schönste Erinnerung ist ­unsere gemeinsame Lesung in der «Langen Nacht der Bibel» im Zürcher Grossmünster. Das war am 28. Juni 2003.

Als wir angefragt wurden, sagte Anne-Marie sofort, dafür verzichte sie gern auf Gage. Ehrensache, dass ich das Gleiche tat. Diese Nacht im Grossmünster war wunderbar – ruhig, sie hatte etwas Magisches. Weiter erinnere ich mich, wie ich sie zum letzten Mal auf der Bühne erlebte. Sie spielte gemeinsam mit ihrer Enkelin Mona Petri in «Savannah Bay».

Anne-Marie war damals 85 Jahre alt und sagte, diese Auftritte würden sie im Kopf klar halten und sie müsse nicht anfangen, Kreuzworträtsel zu lösen. Das beeindruckte mich – als Schauspieler wie als Mensch.

Anne-Marie ist ge­storben, wie sie gelebt hat: mit Stolz und Würde. Ihr Tod bewegt nicht nur mich, sondern die ganze Schweiz. Doch ist in der Trauer eines gewiss: In ­unseren Herzen wird Anne-Marie Blanc – ihr gran­dioses Werk, ihre unantastbare Grösse, aber auch ihr herzliches Lachen – für immer weiterleben.

Auch interessant