Noreen Carmody Sie schnappt sich die Ricci-Kampagne

Ein Traum wird wahr: Das Aargauer Topmodel Noreen Carmody erhielt den Zuschlag für eine internationale Kosmetik-Kampagne.

Das wünscht sich jedes Model: eine internationale Kosmetik-Kampagne. Das Schweizer Topmodel Noreen Carmody, 22, hats geschafft. Vor ein paar Tagen erhielt die junge Frau aus Menziken AG den Zuschlag von Nina Ricci. Die junge Frau mit Schweizer Mutter und argentinisch-irischem Vater wird das neue Geischt des französischen Edel-Parfums.

Ab Sonntag wird die Aargauerin vier Tage in Paris für den amerikanischen Starfotografen Ryan Mc Ginley posieren. Ebenfalls vorgesehen sind Filmaufnahmen für den Ricci-Werbefilm. Für die Kampagne konnte sich die 1.81 Meter grosse Noreen bei den «Go and Sees», den Castings, gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen. «Den Verantwortlichen von Ricci gefiel ihr globaler Look.» Die einzige Bedingung, die in Paris gestellt wurde: Noreen musste Haare lassen und trägt jetzt wieder einen ultrakurzen Bob.

Es scheint, als wären zurzeit Schweizer Topmodels heiss begehrt. Diese Woche lief die Bernerin Julia Saner, 18, an der Fashion Week in Mailand für «Gucci» und das römische Nobel-Label «Fendi».

 

 

 

Auch interessant