Nadine Vinzens Sie wollte ihre Ehe retten

Jetzt ist es offiziell: Nadine Vinzens und der US-Punk-Rocker Neshawn Hubbard sind geschiedene Leute. Dies, obwohl die Miss Schweiz 2002 laut eigenen Worten bis zum Schluss an die Ehe glaubte.
Nadine Vinzes und ihr Ex-Mann Neshawn Hubbard.
Nadine Vinzes und ihr Ex-Mann Neshawn Hubbard.

Es war Liebe auf den ersten Blick - und jetzt ist alles aus. «Ich bin endlich amtlich von meinem Mann geschieden», sagt Ex-Miss Nadine Vinzens, 26, im «SonntagsBlick». Und fügt an: «Nun darf ich mein Singleleben richtig geniessen!»

Bereits drei Jahre nach der Hochzeit im Mai 2005 begann ihre Ehe mit dem amerikanischen Musiker Neshawn Hubbard, 33, zu kriseln. Nadine verliess ihn. Doch offenbar hielt auch die heisse Affäre mit «Desperate Housewives»-Gärnter Jesse Metcalfe, 31, im vergangenen Jahr Nadine nicht davon ab, auf eine zweite Chance für ihre Ehe zu hoffen. «Bis zuletzt glaubte ich, unsere Ehe noch retten zu können», gibt sie zu.

Ihr gemeinsames Glück scheiterte an der Kinderfrage: «Neshawn und ich hatten andere Ziele. Er wollte unbedingt Kinder, ich bin noch nicht so weit. Wir waren wohl auch zu jung, um uns ewig zu binden.» Mit Neshawn wolle sie «Freunde» bleiben, sagt Nadine. Ansonsten Single: «Ich brauche keinen Mann, um mich vollkommen zu fühlen.»

Auf Sex will die Ex-Miss deswegen aber nicht verzichten: «Ich stehe dazu, dass ich Sex und Liebe trennen kann. Und dass ich auch mal eine Affäre haben kann, ohne gleich verliebt zu sein.»

Auch interessant