Marianne Barthelmy Sie zeigt ihr Baby

Der Junge heisst Jérémy - wie die Stadt in Haiti, hundert Kilometer östlich vom Spital, in dem sich seine Eltern gefunden haben. Was folgt, ist eine Liebesgeschichte, die die ganze Schweiz kennt.
Marianne und Patrick Barthelmy präsentieren ihren Sohn Jérémy Noah.
© ZVG Marianne und Patrick Barthelmy präsentieren ihren Sohn Jérémy Noah.

Die Liebesgeschichte erzählt von Marianne Kaufmann, 28, und Patrick Barthelmy, 32, der Krankenschwester aus Bern und dem einheimischen Spitalmitarbeiter, die sich nach dem verheerenden Erdbeben auf Haiti im grössten Chaos und Leid um Tausende von Verletzten kümmerten. 2010 wurde sie für ihren unerschütterlichen Einsatz im Albert-Schweitzer-Spital zur Schweizerin des Jahres gekürt. Seit zwei Monaten nun ist das Paar, das mittlerweile verheiratet ist und in Freiburg lebt, Mutter und Vater.

«Patrick möchte Jérémy am liebsten jetzt schon mit Reis und Bohnensauce füttern», sagt Marianne Barthelmy. Die ersten sechs Monate gibts aber nur Milch, darauf besteht sie. Bis sie gegen Ende Jahr erstmals wieder nach Haiti fliegen, um Patricks Geschwister zu besuchen, wird Jérémy die karibische Spezialität schon lieben.

Auch interessant