Simon Ammann ist Papi «Es ist alles gut verlaufen»

Die «Schweizer Illustrierte» enthüllte es am Freitagabend: Simon Ammanns Ehefrau Yana hat einen Jungen zur Welt gebracht! Jetzt äussert sich der Skispringer zu seinem Vaterglück.
Simon Ammann Skispringer in Sotschi 2014 Olympia
© Keystone

Olympiasieger Simon Ammann ist überglücklich: Am vergangenen Wochenende hat sein Junge Théodore das Licht der Welt erblickt.

Er ist vierfacher Olympiasieger - und jetzt erstmals Papi! Simon Ammanns, 33, Gattin Yana Yanovskaya, 29, hat dem Skispringer einen Jungen geschenkt, wie die «Schweizer Illustrierte» exklusiv in Erfahrung bringen konnte.

Auf seiner Facebook-Seite verrät der stolze Vater nun den Namen seines Söhnchens: Théodore. Der Kleine habe am letzten Wochenende das Licht der Welt erblickt. «Es ist alles gut verlaufen - Mutter und Kind sind wohlauf.»

Den Spruch «Kinder kommen auf die Welt, die Eltern auch» könne er nun «sehr gut» nachvollziehen. «Ich freue mich sehr, Zeit mit meiner jungen Familie zu verbringen und habe diese Woche einen sehr schönen Vaterschaftsurlaub genossen.»

Der Toggenburger Simon Ammann und die Russin Yana Yanovskaya sind seit vier Jahren verheiratet.

Sports Awards 2010 Simon Ammann Yana
© Keystone

Simon Ammann und seine Frau Yana an den Credit Suisse Sports Awards 2010.

Auch interessant