Soul-Sänger Seven wird Gastgeber der TV-Show «Sing meinen Song» kommt in die Schweiz

Grosser Coup für Seven: Der Soul-Sänger wird neuer Host der Schweizer TV-Show «Sing meinen Song». 
Seven Sänger Porträt
© HO

Jan «Seven» Dettwyler, 39, ist die R&B- und Soul-Stimme der Schweiz. Er feiert auch in Deutschland grosse Erfolge.

Fans von «Sing meinen Song - das Tauschkonzert» dürfen sich freuen: Das deutsche Erfolgsformat kommt in die Schweiz. Der private Fernsehsender TV24 hat sich die Lizenz dafür gesichert. Soul-Sänger Seven, 40, übernimmt dabei die Rolle des Gastgebers, wie Persoenlich.com berichtet.

«Ich bin sehr stolz, dass ich dieses Märchen in der Schweiz weiterschreiben darf», wird Seven in der Mitteilung zitiert. Es sei an der Zeit, die Vielfalt und die Qualität der Schweizer Musiklandschaft in dieser ungeschminkten und echten Art zu zeigen, so die Schweizer R&B-Stimme.

Die Schweizer Version wird in Gran Canaria gedreht

Welche Schweizer Musiker nebst Seven in der Sendung auftreten werden, ist noch nicht bekannt. Fest steht: Es werden sieben an der Zahl sein und sie kommen aus unterschiedlichen Stilrichtungen. Gedreht wird die Schweizer Ausgabe von «Sing meinen Song» im Winter 2019/2020 auf Gran Canaria. 

In Deutschland wird «Sing meinen Song – Das Tauschkonzert» schon seit 2014 auf dem Sender Vox ausgestrahlt. In der dritten Staffel von 2016 war auch Seven dabei und überraschte mit seiner Interpretation von Nenas Song «99 Luftballons». 

Sing meinen Song 2016 Seven Nena 99 Luftballons
© VOX/Markus Hertrich

Seven sammelte 2016 bereits Erfahrung im deutschen Ableger des Formats.

Auch interessant