Jacqueline Schneider «So fühlen Sie sich wohl in Ihrem Körper»

Pünktlich zur Badesaison sind die Frauenzeitschriften wieder voll mit Diät-Tipps. «Ein Unsinn», findet Jacqueline Walcher-Schneider. Die 14-fache Schweizer Meisterin im Wasserspringen hält nichts davon, sich in einen Bikini zu hungern.

«Ich habe noch nie in meinem Leben eine Diät gemacht», sagt Jacqueline Walcher-Schneider, 39. Ihren Traumkörper hat die ehemalige Spitzensportlerin dank gesunder Ernährung (inklusive Butter und Kohlenhydrate!), regelmässiger Bewegung - und eines glücklichen Lebens. «Dazu gehört, dass man zum Beispiel seine Beziehung, das Familienleben und Freundschaften pflegt», sagt die dreifache Mutter gegenüber der «Schweizer Illustrierten».

Zusammen mit ihrem Mann hat sie einen Ratgeber veröffentlicht: «Das Wellbeing-Prinzip. Gesund leben. Glücklich sein.» Der ehemalige Profi-Snowboarder Jörg Walcher arbeitet heute als Mentor und Coach in den Bereichen Gesundheit, Fitness, Ernährung und Lebensberatung, seine Frau unterstützt ihn dabei. Das Buch enthält allerlei nützliche Tipps, zum Beispiel in den Bereichen Ernährung (inklusive Rezepte), Kindererziehung oder auch Finanzen. «Alles Dinge, die wir selbst auch erst lernen mussten», betont Jacqueline Walcher-Schneider. «Unsere Erfahrungen geben wir nun weiter.»

Mit dem Wort «Problemzonen» kann die Ex-Wasserspringerin übrigens genauso wenig anfangen wie mit einer Diät. «Natürlich bin ich nicht perfekt. Aber ich konzentriere mich lieber auf das, was mir gefällt an meinem Körper.» Genau das rät sie anderen Frauen auch. «Wer mit sich und seinem Leben zufrieden ist, strahlt das auch aus, und wirkt auf andere attraktiv. Auch mit ein, zwei Kilo mehr auf den Rippen.»

Das Wellbeing-Prinzip. Gesund leben. Glücklich sein. Draksal Fachverlag. Infos unter: Wellbeing24-7.com.

Jacqueline Walcher-Schneider, Susanne Kunz, Monique, Lolita Morena und Lys Assia über ihr Körpergefühl und ihre Bikini-Figur: in der neuen «Schweizer Illustrierten» - ab Montag, 11. Juni, am Kiosk. 

Auch interessant