Ast & Jordi So gehen sie mit der Trennung um

Er hat sie betrogen. Worauf sie ihn verlassen hat. Nach einem Jahr gehen Florian Ast und Francine Jordi getrennte Wege. Doch beiden scheint es alles andere als leicht zu fallen: Derzeit haben sie sich zurückgezogen. Um still zu trauern.

Kurz vor dem gemeinsamen Auftritt in Davos erfuhr Francine Jordi, 35, am vergangenen Freitag, dass ihr Freund Florian Ast, 37, sie mit einer anderen Frau betrogen habe. Dennoch performte sie tapfer auf der Bühne, liess sich kaum etwas anmerken.Jetzt, da die Trennung publik ist, hat sie sich zurückgezogen.

Wie Blick.ch berichtet, wohnt Francine derzeit bei ihrer Familie. Vor allem ihre beiden Schwestern Tanja und Nicole spielten besonders wichtige Rollen, heisst es. «Ich muss jetzt anfangen, das Ganze zu verarbeiten», erklärte sie zuvor in ihrem Statement zum Beziehungs-Aus nach einem Jahr. Viel Zeit dafür bleibt ihr allerdings nicht: Am Freitag tritt sie in Holzhäusern ZG am «Heuboden-Stadl» auf.

Auch Florian braucht offenbar Abstand und Ruhe. Und Zeit, um zu realisieren, was eigentlich passiert ist. «Er weiss nicht, wo ihm der Kopf steht», sagt ein Freund. «Er will jetzt nur eins: sich um seine Musik kümmern, um sich damit vom ganzen Chaos in seinem Privatleben abzulenken.» Derzeit wohnt Florian in einem Hotel, arbeitet im Studio an seinem Solo-Album.

Auch interessant