Roman Kilchsperger So klingt sein «Donnschtig-Jass»-Song

Für den «Donnschtig-Jass» will Roman Kilchsperger auf Standard-Begrüssungen verzichten. Deshalb hat der Moderator kurzerhand mit Gölä und Florian Ast einen Song aufgenommen. Hören Sie auf SI online, wie sich Kilchsperger geschlagen hat.

Am Donnerstagabend geht Roman Kilchsperger, 41, neue Wege: Für seine erste «Donnschtig-Jass»-Moderation hat er einen Song aufgenommen, den er zur Begrüssung seiner Zuschauer singen wird. «Ich bin allergisch auf Standard-Begrüssungen: ‹Hallo und herzlich willkommen› - da schlafe ich weg», sagte er kürzlich der «Glückspost». Damit sein Erstling auch gelingt, hat sich Kilchsperger mit Florian Ast und Gölä prominente und erfahrene Unterstützung geholt. Und wie ist er selbst mit dem Resultat zufrieden? «Wenn ich dieses Wochenende ans Openair Frauenfeld eingeladen werde, habe ich alles richtig gemacht», sagt er zu SI online.

Hören Sie hier den Song von Roman Kilchsperger:
[podcast:url=/dojass%20voc%20dominanter.mp3;]

Trotzdem: Den «Donnschtig-Jass» will der Nachfolger von Monika Fasnacht nicht neu erfinden. «Es wäre eher unglücklich, wenn wir jetzt einen auf ‹Rock'n'Roll› machen würden.» Viel eher soll es noch urchiger werden, mit Schlagermusik.

Wie sich Kilchsperger in seiner neuen Funktion schlagen wird, sehen Sie erstmals am Donnerstag, 7. Juli ab 20.05 Uhr auf SF 1. Den Song können Sie übrigens auch als Klingelton Downloaden - auf der Website zur Sendung.

Auch interessant