Mister Schweiz 2011 So sexy sind die 12 oben ohne

Stählerne Muskeln, leicht gebräunte und geölte Haut - so sexy zeigen sich die neuen Mister-Schweiz-Kandidaten 2011 beim SI-Fotoshooting. Doch für einige ist das Posieren kein Neuland, sie sammelten bereits Modelerfahrung in einer der grössten Modemetropolen der Welt.

Die zwölf Männer könnten unterschiedlicher nicht sein - und doch haben die Mister-Schweiz-Kandidaten 2011 eines gemeinsam: Alle sind durchtrainiert, bei den meisten ist ein Sixpack erkennbar. Klar, können sie dadurch selbstsicher vor der Kamera posieren. Oder liegt es daran, dass die meisten schon Modelerfahrungen besitzen?

Dominique Capraro, 22, und Davide Garruti, 22, sind in Mailand gefragte Models. Zweiterer ist sogar bei der bekannter Zürcher Agentur Option unter Vertrag. So auch Jonas Wälti, 22, der eigenen Angaben zufolge vor allem für Showrooms gebucht wird und zudem die Tivoli-Fashion-Show im Shoppingcenter Spreitenbach lief.

Aber auch Pascal Breitenstein, 22, und Luca De Nicola, 20, sind keine unbeschriebenen Blätter: Durch ihre Titel - Mister Nordwestschweiz und Mister Svizzera Italiana - standen sie schon öfters vor der Kamera. Für Videoaufnahmen stand hingegen Jonas Lutz, 24, schon Model: Der Tarifverbund Nordwestschweiz wählte den Beau zum Aushängeschild. Und Luca Ruch, 21, hielt seinen Kopf für die Mappe eines Coiffeurs hin.

Ab Mittwoch zeigen wir auf SI online alle Bodys im Grossformat. Zudem verraten die Kandidaten, was ihnen an sich besonders gefällt - oder missfällt.

Exklusiv in der «Schweizer Illustrierten» Nr. 4 vom 24. Januar 2011 - alle 12 Kandidaten oben ohne! Sowie auf dem iPad: Die Lieblingssongs aller zwölf - und Michel De Carolis zeigt seinen stählernen Body in der 360-Grad-Ansicht.

Alles zur Mister-Schweiz-Wahl 2011 finden Sie im grossen Dossier zum Thema.

Auch interessant