SI-Serie: Fit mit Schweizer Stars Die Ernährungstipps von Koch Andreas C. Studer

Sind Sie bereit für die Bade-Saison? Die «Schweizer Illustrierte» hilft auf die Sprünge! In einer Fitness-Serie zeigen Schweizer Stars, wie Sie beschwingt und glücklich in den Sommer starten. Und Fitness Coach Dave Dollé, Mentaltrainerin Tanja Frieden und TV-Koch Andreas C. Studer verraten ihre besten Tipps für ein leichtes Leben. Studi weiss, was gut ist - und guttut.
Sommer Figur Ernährungstipps Andrea C. Studer Rezepte
© Karl-Heinz Hug

Andreas C. Studer, 49, ist Fernsehkoch und Autor.

«Frisches, Fisch und Früchte»
Machen Sie doch einmal eine Liste mit den Dingen, die Sie die vergangenen drei Tage gegessen haben - auch die Guetsli am Nachmittag und das Feierabendbier. Sie werden überrascht sein! Die folgenden Tipps kennen Sie vielleicht schon, aber ich bin ganz sicher, dass sie immer Gültigkeit haben - und vor allem umgesetzt werden sollten.

1. Posten mit Lust und Köpfchen
Gesunde Ernährung fängt mit dem Einkauf an. Gehen Sie mit Freude und Spass einkaufen. Regional und saisonal einkaufen heisst frische, der Jahreszeit entsprechende Produkte wählen, die einen möglichst kurzen Transportweg hinter sich haben. Wessen Lebensglück hängt an Aprikosen im April oder Melonen im Mai?

2. Nur Frisches auf den Tisch
Verzichten Sie auf vorfabrizierte Lebensmittel! Wenn Sie sich etwas Gutes tun wollen, kaufen Sie frisch, und kochen Sie frisch. Kaufen und kochen Sie kleine Portionen. Aufgewärmte Reste haben keine oder kaum Vitamine.

3. Zweimal Fischtag
Mindestens zweimal pro Woche sollten Sie nachhaltig gefangenen Fisch essen - da ist die wichtige Omega-3-Fettsäure drin, die zum Beispiel für die Vorbeugung gegen Herzinfarkt wichtig ist. Der «Pumpe» soll man ruhig ab und zu etwas Gutes gönnen!

4. Jeder Tag ist Früchtetag
Essen Sie frische Früchte - täglich! Ich habe immer eine Schale Äpfel - nicht für Dekozwecke - in Griffnähe. In mein Müesli am Morgen kommen Nüsse, Flocken, fettarme Milch und mindestens zwei Obstsorten. Danach starte ich durch wie ein Düsenjet!

5. Wie die guten alten Italiener
Ernähren Sie sich nach der «mediterranen Diät». Das heisst: viel Fisch und Gemüse essen - gedämpft, gebraten oder als Salat. Und gesundes Olivenöl! Oder als Alternative heimisches Rapsöl. Auch so nimmt man Omega-3-Fettsäure zu sich. Nicht umsonst haben die Italiener eine überdurchschnittlich hohe Lebenserwartung.

Im Dossier: Fitness-Videos zum Nachmachen von Personal Trainer Dave Dollé

Auch interessant