Die siebte ist die letzte Staffel SRF setzt Erfolgsserie «Der Bestatter» ab

Schlechte Nachrichten für Fans: Mike Müller wird 2019 zum letzten Mal als Bestatter Luc Conrad ermitteln. Der Sender und die Darsteller haben sich entschieden, dass die siebte die letzte Staffel sein wird.
Der Bestatter SRF Mike Müller
© SRF / Sava Hlavacek

Perfekte Besetzung: Gilles Tschudi (M.) als Spieler – hier mit Mike Müller und Reto Stalder (r.).

Die Medienmitteilung sieht aus wie eine Todesanzeige. Zurecht: Denn «Der Bestatter» wird zu Grabe getragen, wie das SRF heute Montag mitteilt.

Fans sehen Mike Müller, 54, 2019 zum letzten Mal als Bestatter Luc Conrad. Noch in sechs Folgen wird er in dieser Rolle im Auftrag von SRF ermitteln. Die Entscheidung hätten Sender sowie die Darsteller zusammen getroffen, so die Mitteilung weiter. Damit endet «Der Bestatter» nach sieben erfolgreichen Staffeln. Die Verantwortlichen wollten sich «neuen Projekten» widmen.

Die Dreharbeiten zur letzten Staffel starten am 17. Juni 2018 und finden in und um den Aargau statt. Regie führen Barbara Kulcsar und Chris Niemeyer. Ausgestrahlt werden die letzten Folgen dann im Januar 2019, sechs Jahre nach Start der Serie. Ein Hinweis an Fans: Sämtliche Staffeln von «Der Bestatter» sind ab heute Montag für sieben Tage online bei SRF verfügbar.

Mike Müller will am Höhepunkt gehen

SRF-Direktor Ruedi Matter sagt zum Entscheid: «‹Der Bestatter› war ein grosser Erfolg, der uns zeigte, dass unser Publikum gut erzählte Schweizer Geschichten liebt. Die Serie lebte nicht nur von der guten Grundidee und starken Storys, sondern vor allem auch von den Schauspielern rund um Mike Müller und Barbara Terpoorten.»

Die Serie lief so gut, dass das SRF sie nach Kanada, in die USA, nach Deutschland, Tschechien, Frankreich und nach Japan verkaufen konnte. Hauptdarsteller Mike Müller scheint gehen zu wollen, solange die Serie noch gefeiert wird. Er fasst sich in der offiziellen Mitteilung kurz und knapp: «Aufhören, wenn man kann, nicht wenn man muss.» 

Auch interessant