Anita Buri Stahl, Leder & eine (halb-)nackte Ex-Miss

Frauen können von Handtaschen nie genug bekommen. Das ist bei der Ex-Miss-Schweiz Anita Buri nicht anders. Umso mehr freut sie sich, das neue Gesicht der Schweizer Handtaschen-Marke Blembal zu sein.

«Ich bin ein richtiger Handtaschen-Fan», gesteht Anita Buri, 32, gegenüber SI online. Und als die Miss Schweiz von 1999 während einer Modenshow das Designer-Paar Sandra und Thomas Landolt kennenlernte, war sie für deren neue Handtaschen-Kreation Blembal gleich Feuer und Flamme. «Wir haben bei einem Kaffee unsere Zusammenarbeit vereinbart. Jetzt bin ich Botschafterin dieses Labels.» Denn, so die Thurgauerin: «Es passt einfach perfekt zu mir.»

Buri möchte aber nicht nur das Gesicht für die Taschen aus Leder und Chromstahl sein, sondern auch Blembal-Events veranstalten. «Eine Art Tuperwareparty für Frauen.» Erhältlich ist das Accessoire auf Buris neuer Homepage oder auf Blembal.com.

Was passiert im Leben der Miss Schweiz 2007? Welche Projekte verfolgt der Mister aus dem Jahre 2004? SI online hält Sie in «Das Neuste von den Schönsten» immer auf dem Laufenden.

 

Auch interessant