Sie wollen Miss Schweiz 2018 werden (9/11) Stefanie Müller mag es in der Freizeit ungeschminkt und unfrisiert

Am 10. März 2018 wird eine neue Miss Schweiz gekrönt. Bis zur Wahl hin stellen wir Ihnen die Kandidatinnen in einem kurzen Porträt vor. Heute Stefanie Müller aus Willerzell SZ.
stefanie-muller-miss-schweiz-2018
© Siggi Bucher

Stefanie Müller aus dem Kanton Schwyz will Miss Schweiz 2018 werden.

Ihr Job ist ihre Leidenschaft: Die Coiffeuse Stefanie Müller liebt Haare und Make-up, weshalb sie später eine zusätzliche Weiterbildung zur Make-up-Artistin machen möchte. In der Freizeit darf es aber auch bei ihr gerne mal ungeschminkt und unfrisiert sein. Nebenbei lernt die 18-Jährige Russisch, denn die kyrillische Schrift reizt Melanie sehr. 

Alle Porträts der Kandidatinnen finden Sie in unserem Dossier.

Die Kandidatinnen der Miss-Schweiz-Wahl 2018

Auch interessant