Mister Gay 2011 Stephan Bitterlin holte sich den Titel

In einem Interview mit SI online bezeichnete er sich selbst als atypischen Schwulen, jetzt trägt er den Mister-Gay-Titel: Stephan Bitterlin. An der Wahl konnte er sich gegen seine Konkurrenten durchsetzen und tritt nun die Nachfolge von Dominic Hunziker an.
Er hat es geschafft: Stephan Bitterlin ist der Mister Gay 2011.
© SI online Er hat es geschafft: Stephan Bitterlin ist der Mister Gay 2011.

 Am 12. März wurde in Luzern der Nachfolger von Dominic Hunziker, 26, gesucht - und gefunden: Der Mister Gay 2011 heisst Stephan Bitterlin ist Pflegefachmann und Yoga Instruktor und kommt aus dem Kanton Zürich. Der 41-Jährige ist er der älteste Kandidat aller Zeiten. Sein Anliegen für das kommende Amtsjahr ist klar: Die Akzeptanz der Homosexualität soll grösser, die Vielfalt der homosexuellen Szene aufgezeigt werden.

Durch den Abend führten Melanie Wuniger und Alf Heller. Musikalisch untermalt wurde die Wahl im Theatre LaFoumi von Nubya und Hard Ton. In der Jury sassen Shawne Fielding, Stylist Clifford Lilley, Markus Vollack - der Präsident homosexueller Arbeitsgruppen Luzern, DJ David Merck und Rutschi Sindico - der Intitator der Artist Charity Night.

Auch interessant