Stress über seine Beziehung mit Ronja Furrer «Ich teile meine Freundin nicht»

Sieben Jahre war der Rapper mit Melanie Winiger liiert - vier davon verheiratet. Seit 2012 hat Stress eine neue Frau an seiner Seite. Mit Ronja Furrer ist er glücklicher denn je. Deshalb möchte er auch wieder heiraten, wie er in einem Interview verrät.
Ronja Furrer und Stress
© via Facebook

Seit zwei Jahren gehen Ronja Furrer und Stress gemeinsam durchs Leben.

Nach zwei gemeinsamen Jahren schwebt Stress, 37, immer noch auf Wolke sieben. Freundin Ronja Furrer, 22, ist für Andres Andrekson - wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heisst - die wichtigste Person im Leben. «Sie weiss alles von mir», erzählt er im Interview mit dem «Friday»-Magazin.

Und das, obwohl die beiden die meiste Zeit eine Fernbeziehung führen. Stress lebt in der Schweiz, ist oft auf Tour oder im Tonstudio, Ronja Furrer wohnt in den USA, reist für ihre Modelaufträge nonstop um die Welt - viel Zeit für gemeinsame Stunden bleibt da nicht. Doch das Paar weiss, wie es trotzdem möglichst viel voneinander mitbekommen kann. Sie würden viel skypen, erklärt er.

Dass sie als international erfolgreiches Model viel unterwegs ist und mit anderen Männern vor der Kamera flirten muss, macht ihm nichts aus. Im Gegenteil: Der Lausanner freut sich über den Erfolg seiner Liebsten: «Ich bin superstolz!» Besonders ihre Disziplin gefalle ihm. Ronja hat hart für den Durchbruch im Modebusiness gearbeitet. «Sie hat das ganz alleine geschafft, ihre Agentur gewechselt, sich den Arsch abgearbeitet, um in Form zu kommen.» Wenn sich der Rapper und seine Freundin dann mal sehen, möchte er sie am liebsten ganz für sich alleine haben. Er würde sich selbst zwar nicht als eifersüchtig bezeichnen, so Stress. Aber er gibt zu: «Ich bin besitzergreifend. Das ist das moderne Wort dafür. Ich teile mein Essen nicht, ich teile meine Freundin nicht.»

Und wie gehts in Zukunft weiter mit den beiden? Plant das Paar etwa schon seine Hochzeit? Nein, einen Antrag habe er seiner Freundin noch nicht gemacht. Dafür weiss er schon jetzt haargenau, wann er Vater wird. «Ich habs eingeplant: in zwei Jahren, sechs Monaten, vier Tagen und zwei Stunden», scherzt Stress. So abwegig wäre gemeinsamer Nachwuchs aber nicht. Stress und Ronja haben in Interviews schon des Öfteren über ihren Kinderwunsch gesprochen.

Ronja Furrer Instagram Liebe Stress neues Album
© via Instagram

Diese Liebe geht nicht durch den Magen, sondern die Ohren. Ronja Furrer unterstützt ihren Schatz bei der Promotion seines neuen Albums.

Auch interessant