1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Susanne Kunz wird 40

Susanne Kunz
Galerie
Susanne Kunz wird 40
10

Ihr Gesicht gehört zum Schweizer Fernsehen wie das Amen in die Kirche: Susanne Kunz ist von unseren Bildschirmen nicht mehr wegzudenken. Heute feiert die Moderatorin ihren 40. Geburtstag. In einer Bildgalerie schwelgen wir in Kunz-TV- und Bühnen-Erinnerungen.

Susanne Kunz
Ein Ausschnitt aus der Kult-SRF-Sendung «Eiger, Mönch und Kunz» aus dem Jahr 2001, bevor Susanne Kunz die Sendung ihrer Kollegin Anna Maier weitergab. KEYSTONE/Walter Bieri
Susanne Kunz
Ein weiteres Foto aus den guten alten «Eiger, Mönch und Kunz»-Zeiten. Mit auf dem Bild: TV-Kollegin Gabriela Amgarten.  KEYSTONE/Walter Bieri
Susanne Kunz
2001 gewann Kunz dafür den «Prix Walo» in der Kategorie «Newcomerin des Jahres». Moderatorin Sandra Studer überreichte ihr damals den Preis. Keystone/Steffen Schmidt
Susanne Kunz
Man hat sich schon so sehr an Susannes Kurzhaarschnitt gewöhnt, dass man fast vergisst, wie sie früher (2001 auf dem Bild) mit langer blonder Mähne ausgeschaut hat. KEYSTONE/Mirjam Wanner
Susanne Kunz
Susanne Kunz auf der Bühne: 2004 spielte sie an der Seite von Enzo Esposito die Prinzessin im Märchen-Theater «König Drosselbart» in Basel.  KEYSTONE/Markus Stuecklin
Susanne Kunz
Seit 2008 moderiert Susanne Kunz auf SRF die Sendung «1 gegen 100».  SRF
Susanne Kunz kümmert sich öfter um die Wäsche als ihr Mann. Dennoch sagt sie: «Ich habe keine Ahnung, wie man Kleider richtig aufhängt.»
Susanne Kunz kümmert sich öfter um die Wäsche als ihr Mann, erzählte sie in ihrem SI online-«My Day» 2012. Dennoch sagt sie: «Ich habe keine Ahnung, wie man Kleider richtig aufhängt.» Marcel Nöcker
SwissAward 2014 Roter Teppich Sabine Boss Susanne Kunz
Keine «Swiss Awards» ohne Susanne Kunz. 2014 posierte sie zusammen mit Sabine Boss für die Fotografen.  David Biedert
Swiss Award 2015 Verleihung Gewinner Januar 2016 Stars Millionenlos
Susanne Kunz ebenfalls an den «Swiss Awards», ein Jahr später.  Hervé le Cunff
Susanne Kunz gewinnt Darf ich bitten
Susanne Kunz jubiliert nach der Urteilsverkündung. Sie und ihr Tanzpartner Marc Mnerinskys gewannen dieses Jahr «Darf ich bitten?». SRF/Mirco Rederlechner