Dominique Rub Die Ex-Tagesschau-Sprecherin stirbt mit 60 Jahren

Sie hat den langen Kampf gegen ihre Krankheit verloren. Die Ex-Tagesschau-Sprecherin Dominique Rub ist am 15. August im Kreise ihrer Liebsten gestorben.
Dominique Rub gestorben
© Christian Lanz

Dominique Rub arbeitete acht Jahre lang beim Schweizer Fernsehen.

In der «Neuen Zürcher Zeitung» wurde am Mittwoch, 21. August 2013, die Todesanzeige veröffentlicht. Darin steht: «Sie starb nach langer Krankheit im Kreis ihrer Nächsten. Was sie im Glück bewies, bewahrte sie im Leiden: Haltung, stillschweigende Treue, liebenswürdigen Eigensinn und eine Tapferkeit im Letzten, die wir stets bewunderten.» Die Moderatorin und Journalistin Dominique Rub wurde nur 60 Jahre alt.

Von 1985 an arbeitete sie acht Jahre lang als Tagesschau-Sprecherin beim Schweizer Fernsehen. Danach war sie als persönliche Referentin von Alt-Bundesrätin Ruth Dreifuss, 73, tätig, arbeitete als Lektorin und gründete schliesslich im Jahr 2000 gemeinsam mit Anne Rüffer, 56, den Sachbuchverlag «rüffer & rub». Privat war sie mit Georg Kohler, 68, verheiratet.

In der Todesanzeige wird Dominique Rub Kohler mit den schönen Worten: «Den grossen Schlaf begleitet ein sanftes Flüstern von weit her. Jenseits jeden Traums», verabschiedet.

Auch interessant