1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. «Bernegger & Juric»: Tanja Lehmann und Christian Schäfer im 3+-Krimi

«Bernegger & Juric»: Zuhause bei den Kommissaren von 3+

Sie sind das neue Krimi-Traumpaar der Schweiz

Tanja Lehmann und Christian Martin Schäfer machen sich auf, die Schweizer Krimiwelt umzukrempeln. In der neuen 3+-Produktion «Bernegger & Juric» spielen sie die Rollen der gleichnamigen Kommissare. SI online hat die beiden in ihrer Wahlheimat Berlin besucht. 

Bernegger und Juric Tanja Lehmann Christian Martin Schäfer

Verstehen sich blendend: Christian Martin Schäfer und Tanja Lehmann wohnen in demselben Berliner Quartier und treffen sich regelmässig. 

Joseph Khakshouri

Ein schmuckloser Eingang im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg. Wer hier an einer Haustür klingelt, erwartet nicht, in breitestem Berndeutsch durch zwei Türen, den Hinterhof und einen Eingang zur Wohnung von Schauspielerin Tanja Lehmann gelotst zu werden. 

Die 29-jährige Bernerin öffnet fröhlich die Tür zu ihrer Berliner Traumwohnung. Gemütlich, unaufdringlich, mit klassischem Altbau-Charme. «Tschou zäme», lächelt die Schauspielerin und fügt an: «Barney kommt sicher auch bald hervor, er hat sich hinter dem TV versteckt.»

Tanja Lehmann Christian Martin Schäfer Bernegger und Juric

Kater Barney ist Tanja Lehmanns bester Freund: «Wir sind unzertrennlich», sagt die Bernerin verliebt.

Joseph Khakshouri

Tanja Lehmann lebt seit acht Jahren in der Berliner Altbauwohnung. Gemeinsam mit ihrem Kater Barney und ihrem Freund Luis, 28. Mit dem Fotografen ist sie seit drei Jahren zusammen, Barney ist schon länger an ihrer Seite. «Ich habe ihn auf der Strasse gefunden», erzählt Lehmann. Der Kater sei den ganzen Tag ängstlich in der Kälte gesessen. Am Abend habe sie dann so viel Mitleid mit dem Tier gehabt, dass sie die getigerte Katze zu sich heim nahm. 

Tanja Lehmann Christian Martin Schäfer Bernegger und Juric

Tanja Lehmann mit ihrem Freund Luis Filippo Welz, 28. Das Paar ist seit drei Jahren zusammen.

Getty Images

«Ich habe dann am nächsten Tag beim Tierarzt abklären lassen, ob er jemandem gehört. Aber seine Besitzer waren nicht mehr auffindbar. Darum ist er bei mir geblieben.» Seither seien sie und Barney unzertrennlich. «Es ist schon krass, was Tiere so alles spüren. Er ist immer da, wenn es mir mal nicht gut geht», erzählt sie weiter. 

Den zweiten Mann in ihrem Leben, Luis, lernte sie vor drei Jahren kennen. «Wir ergänzen uns grossartig, arbeiten beide sehr flexibel und in künstlerischen Berufen. Da ist das Verständnis füreinander natürlich gross.» 

Er übt mit ihr Text - sie steht ihm Modell

Er helfe ihr, wenn sie sich auf ein Casting oder eine Rolle vorbereiten müsse. «Wir gehen die Texte durch, er macht Aufnahmen von Proben. Manchmal hier bei uns in der Küche.» Sie wiederum helfe ihrem Partner dabei, das perfekte Setting für seine Bilder auszuarbeiten. «Ich stehe ihm Modell für die Einstellung des Lichtes oder suche mit ihm Orte für Fotoshootings.»

Kurze Zeit später läutet es an der Tür. «Das wird ‹Jüre› sein», freut sich Lehmann. «Jüre», das ist Christian Martin Schäfer. Der 38-Jährige ist ihr Filmpartner in der neuen Krimi-Serie «Bernegger & Juric», die am 16. Dezember 2018 um 20.15 Uhr auf dem Privatsender 3+ Premiere feiert. 

Mini und Maxi

Lehmann und Schäfer spielen die Kommissare Eva Bernegger und Nikola Juric. Das Konzept ist ein bekanntes: Ein Bergdorf, eine überkorrekte junge Ermittlerin (Lehmann), ihr streitbarer Kollege (Schäfer) und ein Mord. Was unterscheidet den Krimi nun also von anderen?

«Wir nehmen uns nicht ganz so ernst», sagt Tanja Lehmann. «Es ist schwer zu beschreiben, aber ‹Bernegger & Juric› ist zum Teil echt lustig!», fügt Schäfer an. Der Hüne hat es sich ebenfalls auf dem Sofa bequem gemacht. Mit seiner tiefen Stimme und seinen 1,90 Metern Grösse füllt er den Raum. «Wir haben uns immer Mini und Maxi genannt», sagt Tanja Lehmann lachend. 

Tanja Lehmann Christian Martin Schäfer Bernegger und Juric

«Mini und Maxi»: Tanja Lehmann und Christian Martin Schäfer auf den Dächern von Berlin.

Joseph Khakshouri

Der Zürcher kam ebenfalls vor acht Jahren nach Berlin und lebt, wie seine Kollegin, im Prenzlauer Berg. «Wir wussten vor dem Dreh nicht einmal, dass wir fast Nachbarn sind», sagt die Bernerin. Mittlerweile aber seien sie gute Freunde geworden und fänden immer mal wieder Zeit für einen Kaffee. «Wir unterstützen einander sehr. Bei den Dreharbeiten war Christian immer für mich da, wenn ich mal eine Krise hatte», erzählt Lehmann. 

Dosenravioli und Ungewissheit

Beide sind nach Berlin gegangen, um ihren Träumen zu folgen. Tanja Lehmann aus dem beschaulichen Schliern bei Bern und Christian Martin Schäfer aus Fällanden in der Nähe von Zürich. «Ich habe innerhalb von zwei Wochen entschlossen, dass ich die Schweiz verlasse», sagt die ehemalige Tänzerin. «Meine Familie war recht überrascht. Sie haben sich aber nie Sorgen gemacht.» 

Tanja Lehmann Christian Martin Schäfer Bernegger und Juric

Angekommen: In Berlin fand Tanja Lehman ihre grosse Liebe und ihre neue Heimat. 

Joseph Khakshouri

Ihre Bodenständigkeit habe ihr auch dabei geholfen, dass sie gleich von Beginn an von der Schauspielerei habe leben können. «Ich kann sehr gut mit Geld umgehen und hatte meist gut zu tun.» Anders erging es Schäfer. «Für mich war es erst schon hart. Ich gab meinen sicheren Job in einer Werbeagentur auf und startete ins Ungewisse. Es gab einige Zeiten, in denen ich untendurch musste. In denen es nur Dosenravioli gab.» 

In den letzten zwei Jahren aber laufe es besser. «Ich habe mit einem Freund eine Produktionsfirma gegründet. Die und die Schauspielerei geben mittlerweile richtig viel zu tun.» Auch ihre neuen grossen Hauptrollen nahmen beide ganz unterschiedlich an. 

Tanja Lehmann Christian Martin Schäfer Bernegger und Juric

Der Start in Berlin war für Christian Martin Schäfer nicht einfach. «Hier bist du nur einer von vielen.»

Joseph Khakshouri

«Ich habe mir lange überlegt, ob ich eine Serie machen soll», sagt Schäfer. «Das ist eine Entscheidung für ein langes Engagement und dazu muss man bereit sein. Als ich aber das Drehbuch las und die Rolle kennenlernte, war klar: Ich will Juric spielen.»

Lehmann hingegen wollte unbedingt Eva Bernegger spielen. Liess sich auch von Hürden nicht abbringen. «Die Rolle war für eine blonde Schauspielerin geschrieben», erzählt die Brünette. «Aber ich habe es trotzdem probiert, mein Video eingeschickt und gebangt.» Als die Zusage kam, war Lehmann ausser sich, sagt sie. «Ich wusste genau, dass dies genau meine Rolle ist! Ich habe mich so sehr gefreut, als ich den Job bekam.»

Tanja Lehmann Christian Martin Schäfer Bernegger und Juric

Ruhe und Ausgleich findet Tanja Lehmann im Yoga. «Ich unterrichte zwei- bis dreimal in der Woche in einem Yogastudio.»

Joseph Khakshouri

Am 16. Dezember gilt es also ernst für das Ermittler-Duo. Ist der Pilot von «Bernegger & Juric» ein Erfolg, werden weitere Folgen produziert. Erfüllt das Projekt nicht die Erwartungen des Publikums, müssen sich Lehmann und Schäfer wieder neue Aufträge suchen. 

Tanja Lehmann fasst ihre Gefühle vor der Premiere so zusammen: «Das Projekt mit allen Beteiligten war einfach wundervoll und es wäre so schade, wenn wir nicht weitermachen können. Darum hoffen wir, dass so viele Menschen wie möglich einschalten und unsere Arbeit so sehr lieben wie wir», sagt Tanja Lehmann nachdenklich. 

«Bernegger & Juric» läuft am Sonntag, 16. Dezember 2018, um 20.15 Uhr auf 3+ und wird am Montag, 17. Dezember 2018, gleich nach dem Finale von «Der Bachelor» wiederholt.

Von Berit-Silja Gründlers am 15.12.2018