Ihr Leben als Musical Tina Turner unterbricht ihren Ruhestand

Seit 2009 war Tina Turner nicht mehr im Rampenlicht zu sehen. Lieber geniesst sie ihren Lebensabend in ihrem Zuhause in Küsnacht ZH. Doch nun die Wende: Für das Musical über ihr Leben wagt sie sich zurück an die Öffentlichkeit.
tina turner musical london
© Dukas

An der Vorpremiere des Musicals «Tina» in London sah man der 77-Jährigen ihr Alter kein bisschen an.

Tina Turner, 77, ist eine der grossen Rock-Legenden der Musikgeschichte. Seit Jahren lebt sie mit ihrem deutschen Ehemann Erwin Bach, 61, am Zürichsee und geniesst ihren wohlverdienten Ruhestand. Seit vier Jahren ist sie offiziell Schweizerin. Viel wagt sie sich nicht mehr an die Öffentlichkeit. 

Für das Musical «Tina» macht Turner aber eine Ausnahme: Ab April 2018 wird ihre Lebensgeschichte auf den Bühnen des Londoner West Ends vorgetragen. Die Rock-Legende ist Teil des Projekts.

Ihren entspannten Lebensabend in der Schweiz unterbricht sie daher. Zwar ein wenig ungern, wie die Sängerin der «BBC» verraten hat:

«Der Ruhestand ist wunderbar. Man schläft lange, tut was man möchte, dekoriert hin und wieder das Haus. Die ganz normalen Dinge, von denen man immer geträumt hat, als man noch arbeitete.»

Nicht nur weil für diese Dinge nun weniger Zeit bleibt, musste sie lange vom Projekt überzeugt werden. Die Produzenten flogen extra in die Schweiz, um sie fürs Musical zu gewinnen. Turner erzählte der «BBC»,  sie musste erst die spezielle Magie von Musicals entdecken, bevor sie einwilligte.

Aber: Ende gut, alles Gut. Als das Musical am Mittwochabend Vorpremiere in London feierte, war Turner stolz, ein Teil davon zu sein. Sie fügte aber wiederum an: «Das hat mich aus meinem Ruhestand geholt.» 

Die Amerikanerin Adrienne Warren, 30, wird die Rolle der Tina im Musical spielen. Während zwei Duetts mit der Rock-Legende hat sie an der Vorpremiere bereits bewiesen, dass sie dafür die richtige Stimme mitbringt.

adrienne warren, tina turner musical
© Dukas

Adrienne Warren findet: «Tina Turner ist eine Inspiration für alle, und vor allem für farbige Frauen.»

Auch interessant