Eurovision Song Contest 2015 «TVOS»-Tiziana Gulino will nach Wien!

Die Schweizer Bewerbungsphase für den Eurovison Song Contest 2015 in Wien ist abgeschlossen, über 200 Songs wurden eingereicht. Unter den Bewerbern auch Tiziana Gulino, Gewinnerin von «The Voice of Switzerland 2014». «Eine grosse Chance für mich», sagt sie gegenüber SI online. Und auch andere ehemalige Casting-Teilnehmer versuchen ihr Glück.
Tiziana Gulino: Siegerpose The Voice of Switzerland
© David Biedert

Jetzt möchte sie nach Wien: «The Voice of Switzerland 2014»-Gewinnerin Tiziana Gulino hat sich für den Eurvision Song Contest 2015 beworben.

Vergangenen Freitag erschien das erste Album der «The Voice of Switzerland»-Gewinnerin Tiziana Gulino: «Find Your Way». Ihr eigener Weg könnte sie schon bald nach Wien führen. Dort findet im Mai 2015 der Eurovision Song Contest statt. Und Tizi möchte Teil des grössten Liederwettbewerbs der Welt sein, ihr Können vor mehr als 150 Millionen TV-Zuschauern beweisen. Auf der SRF-Bewerbungsplattform hat sie deshalb einen Song hochgeladen. «Ich bin noch neu in der Musikwelt und das könnte eine grosse Chance für mich sein», erzählt sie im Gespräch mit SI online. Eingereicht hat die 17-Jährige «Only Human», die erste Radio-Single aus ihrem Album. «Der Song sagt aus, dass wir alle nur Menschen sind. Eine schöne Grundbotschaft, die sehr gut zum Eurovision Song Contest passt», ist sie überzeugt.

Der Weg nach Wien ist aber noch weit. Bis am 27. Oktober konnten Bewerbungen eingereicht werden. Ab dem 3. November startet das Voting auf der Eurovision-Plattform von SRF. 18 Songs werden dann am 7. Dezember live vor einer Expertenrunde präsentiert . Nur sechs Bewerber schaffen den Sprung in die SRF-Liveshow vom 31. Januar - und könnten dort das Ticket nach Wien gewinnen. Konkurrenz erhält «Tizi Wonder» dabei auch aus den eigenen Reihen. Denn unter den über 200 Bewerbern finden sich noch weitere bekannte Casting-Gesichter.

Zum Beispiel Freschta Akbarzada, bei «The Voice of Switzerland 2014» in den Live-Shows ausgeschieden. Sie macht Gulino mit «The Waiting Game» Konkurrenz. «Ein sehr schöner Song», sagt Tiziana zur Bewerbung ihrer «TVOS»-Kollegin. Und auch «Das grösste Schweizer Talent 2011», Maya Wirz, hat einen Song eingereicht. Die wohl bekannteste Schweizer Bus-Chauffeurin versucht ihr Glück mit «My Best Choice».

Den Song von Maja Wirz, 52, hat sich Tiziana Gulino noch nicht angehört. Allgemein hatte sie noch keine Zeit, sich gross über die Konkurrenz zu informieren. Ihre Chancen auf eine Teilnahme beim Eurovision Song Contest kann sie deshalb nicht abschätzen. Sie ist aber überzeugt, dass ihr nur schon die Bewerbung helfe. «Natürlich nützte ich dies auch gleich zur Promotion meines neuen Albums. Viele Leute schauen sich die eingereichten Videos an. Und die Entscheidungsshow Ende Januar wird national übertragen.» Ob auch sie dann dabei ist und es vielleicht sogar zu einem Live-Duell der Schweizer Casting-Teilnehmer kommt?

Auch interessant