Nella Martinetti (†) Tod im Spital: Sie wünschte sich bunte Kleider

Am Freitagabend schlief Nella Martinetti nach langem Leiden friedlich ein. An ihrer Seite: ihre beste Freundin - so hätte sie es ihr versprochen, sagt sie gegenüber SI online.

Um 17.30 Uhr am Freitag, 29. Juli 2011, schloss Nella Martinetti zum letzten Mal die Augen - die Entertainerin starb im Alter von 65 Jahren an den Folgen ihres Krebsleidens. Ihr Freundeskreis trauert, ist aber auch erleichtert, dass Martinettis Kampf ein Ende gefunden hat: «Es ging ihr sehr schlecht», sagt ihre Freundin Marianne Schneebeli zu SI online. Mit hohen Dosen Morphium versuchten die Ärzte, die starken Schmerzen zu lindern. Ansprechbar sei sie nicht mehr gewesen.

In den letzten Tagen war Schneebeli stets an Nellas Seite - «so wie ich es ihr versprochen habe». Denn das hätte sich Nella immer gewünscht. Auch weitere Freundinnen waren am Bett der Entertainerin, als diese starb. 

Sie zogen Nella schöne Kleider an - so hatte es sie sich gewünscht, wie Schneebeli gegenüber Blick.ch sagt: «Sie wollte am Ende ihres Weges etwas Buntes tragen, eine rosarote Bluse und ein Foulard in Pink.»

Die Beerdigung der Schlagersängerin findet in Brissago TI statt, ein Termin ist noch nicht bekannt, voraussichtlich Ende diese Woche.

Alles zu Nella Martinetti finden Sie im grossen SI-online-Dossier.

Auch interessant