SwissAward 2011 Todesfall: Bligg sagt Auftritt ab

Er hätte am Samstag für gute Stimmung am SwissAward 2011 sorgen sollen, jetzt hat Sänger Bligg seine Teilnahme kurzfristig abgesagt. Der Grund: ein Todesfall im nahen Umfeld.
Bligg ist am SwissAward 2011 als erfolgreichster Schweizer Musiker des letzten Jahres in der Kategorie «Show» nominiert.
© SF Bligg ist am SwissAward 2011 als erfolgreichster Schweizer Musiker des letzten Jahres in der Kategorie «Show» nominiert.

«Aufgrund eines unerwarteten Todesfalls im Umfeld von Bligg und seinem Team, wird
Bligg diesen Samstag nicht am ‹SwissAward› auftreten.
Wir danken für Euer Verständnis, dass man unter Ausschluss der Öffentlichkeit Abschied nehmen möchte und bitten Euch, diesen Wunsch zu respektieren. Wir danken Euch für die Nachsicht, dass Bligg in der nächsten Zeit für Stellungsnahmen und Interviews nicht zur Verfügung steht», heisst es in einer Medienmitteilung, die Bliggs Plattenfirma am Freitag verschickt hat.

Der Musiker ist am SwissAward 2011 in der Kategorie Show für einen Preis nominiert. Zudem hätte er zusammen mit der Youngblood Brass Band sein neustes Werk «Brass aber herzlich» exklusiv vorgestellt. Für ihn springt jetzt Kollege Stress ein, der seinen Song «Elle» präsentieren wird. Dies teilte das Schweizer Fernsehen mit.

Auch interessant