Michelle Hunziker «Tomaso muss auch Windeln wechseln»

Im fünften Monat und glücklich wie nie. Michelle Hunziker spricht in einem grossen Interview über ihre Schwangerschaft: über ihre Gelüste, das Windeln wechseln und die Veränderungen ihrer Figur.
Strahlt noch mehr als vor der Schwangerschaft: «Ich bin echt happy», sagt Michelle Hunziker.
© Dukas

Strahlt noch mehr als vor der Schwangerschaft: «Ich bin echt happy», sagt Michelle Hunziker.

Sie machte nie einen Hehl daraus, dass sie sich nach Tochter Aurora, 16, noch einmal ein Baby wünscht. Kein Wunder, freute sich die Öffentlichkeit mit ihr, als sie endlich ihre zweite Schwangerschaft verkünden konnte. Inzwischen befindet sich Michelle Hunziker im fünften Monat und kanns kaum erwarten, ihren zweiten Nachwuchs in die Arme schliessen zu können. Mit der deutschen «Bild»-Zeitung sprach die 36-jährige Moderatorin jetzt ausführlich über die aussergewöhnliche Zeit ihres Lebens.

MICHELLE HUNZIKER ÜBER DEN VERLAUF IHRER SCHWANGERSCHAFT:
Es gehe ihr gut, sagt die schöne Schweizerin. «Ich bin echt happy.» Sie fange nun an, sich zu entspannen. «Der Bauch wächst und es ist nicht mehr so wie in den ersten Monaten, wo ich ja ein bisschen ängstlich war!»

...ÜBER SCHWANGERSCHAFTSGELÜSTE:
Michelle Hunziker steht zurzeit total auf Glacé. Darauf habe sie eigentlich immer Lust. «Und das auch so um zwölf, ein Uhr nachts.» Ihr Verlobter Tomaso Trussardi, 30, muss dann losrennen, um ihr Eis zu besorgen.

...ÜBERS WINDELN WECHSELN:
Auch Tomaso werde Hand anlegen müssen. «Wir machen fifty-fifty mit allem: Windeln wechseln, Milch geben. Alles!», stellt Michelle klar.

...ÜBER DAS GESCHLECHT IHRES BABYS:
Das Paar will sich überraschen lassen, «wir sind da ein bisschen altmodisch». Das Kinderzimmer werde deshalb ganz neutral eingerichtet.

...ÜBER DIE VERÄNDERUNG IHRES KÖRPERS:
Angst davor, dass sich ihr Körper durch die Schwangerschaft verändert, hat Michelle nicht. Sie bezeichnet die Rundungen als «etwas Magisches und sehr Schönes». «Ich konnte kaum erwarten, den Bauch zu haben. Das Kind zappelt schon und das ist das Schönste, was einer Frau im Leben passieren kann. Man fühlt sich lebendig!» Erst wenn das Baby auf der Welt sei, will sie sich wieder mit Sport befassen. Dafür cremt sie sich momentan regelmässig ein - «morgens, abends nach dem Essen, vor dem Frühstück, die ganze Zeit! Damt die Haut elastisch bleibt, vor allem mit 36!»

...ÜBER DIE BEVORSTEHENDE GEBURT:
«Ich möchte eine natürliche Geburt, wie bei Aurora», verrät Michelle. «Im Moment habe ich noch gar keine Angst, obwohl ich bei Aurora 15 Stunden lang in den Wehen lag! Aber in dem Moment, in dem das Kind in deinen Armen liegt, ist es so wunderschön.»

...ÜBER DIE FOTOS, AUF DENEN SIE WEIN TRINKT:
Michelle winkt ab. Sie trinke in der Schwangerschaft keinen Alkohol. «Ich habe nur mal an dem Glas genippt.»

 

Auch interessant