Meet & Greet Treffen Sie Ariella Kaeslin!

Kaffee trinken, sie zum Training begleiten und mit der dreifachen Sportlerin des Jahres plaudern? Laureus und SI online machen es möglich. Nehmen Sie teil an unserem Wettbewerb und gewinnen Sie ein Meet & Greet mit Ariella Kaeslin.

Eigentlich hätte Ariella Kaeslin, 23,  am Mittwochnachmittag in ihrer Rolle als Botschafterin das Projekt «Laureus Girls in Sport» vorstellen sollen. Doch krankheitshalber musste sie den Termin absagen. Der Stimmung im luzernischen Gelfingen tut dies aber keinen Abbruch - auch dank Baschi, 24.

Der Sänger überrascht mit einem Unplugged-Konzert - und erzählt anschliessend gegenüber SI online: «Daran könnte ich mich gewöhnen - vor einem Publikum zu stehen, das ausschliesslich weiblich ist.» Dreissig junge Frauen und Mädchen jubeln ihm zu und wollen ihn kaum von der Bühne lassen.

In Gelfingen steht aber nicht die Musik, sondern eigentlich das Projekt der Laureus-Stiftung Schweiz im Vordergrund. Dieses soll Mädchen und jungen Frauen die Lust und Freude an der Bewegung vermitteln. Neben der Vizeweltmeisterin Kaeslin steht auch die ehemalige Snowboard-Olympiasigerin und das frisch gebackene Mami Manuela Pesko, 32, Pate. Ihr liegt es am Herzen, die Freude an der Bewegung dem Nachwuchs schon früh zu vermitteln. Zwar steckt dahinter auch viel Arbeit, «aber schhliesslich geben einem die Kleinen auch sehr viel zurück», sagt sie zu SI online.

Kaeslin erzählte vorgängig zu ihrem Engagement: «Durch Sport habe ich gelernt, was Vertrauen und Teamgeist bedeuten. Er macht mich resistenter und geduldiger.» Was es für sie bedeutet, täglich zu trainieren, auf viel Freizeit zu verzichten und wie ein Trainingsalltag bei ihr aussieht, können Sie Kaeslin gleich selbst fragen.

SI online und die Laureus Stiftung Schweiz verlosen ein Meet & Greet mit der dreifachen Sportlerin des Jahres. Der Tag ist nach Absprache mit Kaeslin frei wählbar.

DER WETTBEWERB IST LEIDER ABGESCHLOSSEN.

Auch interessant