Cam & Lorenzo Trennung! Beim Bachelor-Paar fehlten die Gefühle

Sie waren sich sicher, dass ihre Zeit jetzt kommen würde. Noch vor Kurzem wollten es Lorenzo Leutenegger und Corinne «Cam» Müller aus der Schweizer Fernsehsendung «Der Bachelor» «miteinander probieren». Geklappt hat es nicht: Die beiden sind nicht zusammen.
Lorenzo hat sich entschieden: Cam hat sein Herz erobert. Rachele zog im grossen Finale den Kürzeren.
© Screenshot 3+ Cam war Lorenzo Leuteneggers Auserwählte in der Fernsehsendung «Der Bachelor». «Der Anfang war vielversprechend», sagt Cam. «Wir meinten es wirklich ernst miteinander.» Jetzt haben sich die beiden getrennt.

Tausende Fernsehzuschauer verfolgten Anfang Dezember, wie Lorenzo Leutenegger, 29, Corinne «Cam» Müller, 25, seine letzte Rose übergab. In der Kuppelsendung «Der Bachelor» buhlten 21 Frauen um den Junggesellen, er entschied sich letztendlich für sie. Von Kribbeln in Bauch und einer gemeinsamen Zukunft war die Rede, jetzt ist alles vorbei: «Cam und ich haben beschlossen, dass wir keine gemeinsame Zukunft haben», sagt Lorenzo gegenüber dem «SonntagsBlick». Die Entscheidung hätten sie gemeinsam getroffen, betonen beide gegenüber SI online.

Der Grund: «Richtige Liebesgefühle haben sich in all der Zeit leider trotzdem keine entwickelt», erklärt Cam. Nach Abschluss der Dreharbeiten hätten sie sich zwar richtig gern bekommen, für eine Beziehung gereicht habe es dann doch nicht: «Wahre Liebe spürt man», sagt sie. «Aber bei Lorenzo habe ich am Schluss nicht mehr viel gespürt.» Heute haben die beiden noch regelmässig Kontakt. «Wir sind zwar kein Paar, verstehen uns aber sehr gut», sagen sie.

Während das private Glück ausblieb, läuft es für beide beruflich umso besser: Lorenzo wurde soeben zum Sales Director TV befördert und Cam ist seit der TV-Sendung als Model gefragter, erklärt sie gegenüber SI online: «Verschiedenste Branchen haben mich für Werbe-Kampagnen angefragt.»

Artikel zur Fernsehsendung «Der Bachelor» finden Sie im Dossier von SI online.

Auch interessant