«Strelanie» Trennungsgrund: Hat sie sich fremd-verliebt?

Die Meldung überraschte: Nach sieben Jahren gehen Melanie Winiger und Stress getrennte Wege. Schuld könnte ein anderer Mann sein. Sie wurde am Sonntag mit einem Neuen gesichtet - mit Tony Bolli alias DJ Tony Smash FX. Die beiden hätten sehr vertraut gewirkt, berichtet ein Augenzeuge.

Der Entscheid scheint endgültig zu sein: «Das Aus ist definitiv. Zu kitten gibt es zwischen den beiden nichts mehr», wird ein enger Freund von Melanie Winiger, 32, und Stress, 34, im «Blick» zitiert. Über die Gründe für ihre Trennung schweigt das Paar - das heizt die Gerüchteküche an.

Ein anderer Mann soll Schuld am Ehe-Aus sein: der Zürcher DJ Tony von Smash FX, mit bürgerlichem Namen Tony Bolli. Am Sonntag wurde er an Melanies Seite im Club Plaza gesichtet. «Sie unterhielten sich angeregt, wirkten sehr vertraut, schauten sich immer wieder tief in die Augen», berichtet ein Club-Besucher.

Das Timing würde passen. Denn auch der DJ hat sich kürzlich von seiner langjährigen Freundin getrennt. Pikant ist auch der Facebook-Kommentar seines DJ-Kollegen zum Beziehungs-Aus des prominenten Paares: «Interessanter Artikel!» schrieb dieser und postete den Link zur «Blick»-Meldung auf seine Pinnwand.

Tony Bolli will sich zum Gemunkel nicht äussern. «Ich sage nichts dazu», stellt er auf Anfrage von SI online klar, fügt aber an: «Melanie ist eine alte Freundin. Ich bin verliebt - aber in jemand anderen.»

Sieben Jahre lang waren Melanie Winiger und Stress liiert, im Mai 2008 heirateten sie. Ihr letzter gemeinsame Auftritt war an der Zürcher Mykonos-Party im Juni - seither besuchten die zwei Anlässe nur noch getrennt.

Auch interessant