Mister Schweiz 2010 Turbulenzen in der Liebe

Neue Liebe und Trennung: Während Abdullah Akbas frisch verliebt auf Wolke sieben schwebt, hat sich Marc Bochsler vergangene Woche von seiner Freundin getrennt. Bei SI online sprechen die Mister-Schweiz-Kandidaten über ihre Gefühls-Schwankungen.

Mister-Schweiz-Kandidat Abdullah Akbas, 21, könnte glücklicher nicht sein. Zwischen all den Verpflichtungen als Mister-Schweiz-Kandidat hat er Linda, 21, kennengelernt: «Sie entspricht meiner Vorstellung von einer Traumfrau!», schwärmt er begeistert. Die beiden Frisch-Verliebten ergänzten sich in jeder Hinsicht. «Wir sind beide froh, haben wir uns gefunden, egal was aus uns wird.» Denn: Die beiden sind noch nicht ganz offiziell zusammen.

Ganz anders ergeht es dem Kandidaten Marc Bochsler, 24: Er hat letzte Woche mit seiner Freundin Leticia Schluss gemacht. «Wir haben uns auseinander gelebt. Es harmonierte einfach nicht mehr bei uns», erzählt er SI online. Der schöne Thurgauer vermutet: «Die Trennung hat wahrscheinlich schon mit der Mister-Schweiz-Wahl zu tun.» Denn jedes Wochenende unterwegs zu sein, belaste die Beziehung. Zudem flirtet der Mister-Schweiz-Kandidat sehr gerne, wie er selbst zu gibt. Nicht die beste Basis für eine vertrauensvolle Beziehung: «Leticia hatte einfach zu viel Angst mich zu verlieren.» Seit der Trennung war Bochsler nun schon zweimal als Single auf der Mister-Schweiz-Promo-Tour durch Schweizer Clubs. Hat sich sein Verhalten verändert? «Ich kann jetzt schon ein bisschen offensiver sein», gibt er zu.

Bei den anderen liierten Kandiaten Marco Dell'Acqua, 21, und Reto Eichenberger, 23, läufts dafür wie am Schnürchen. So schwärmt Marco: «Bei mir und meiner Valentina läuft es besser als je zuvor. Es ist zwar schwieriger geworden, gemeinsame Zeit zu finden, aber dafür ist die Liebe grösser.» Seine Valetina, 23, unterstütze ihn voll, letztens sei sie sogar zu einem seiner Promo-Auftritte gekommen.

Ähnlich gehts auch dem amtierenden Mister Zentralschweiz Reto. «Denise unterstützt mich voll und ist überhaupt nicht eifersüchtig.» Die beiden sind seit zehn Monaten zusammen. Reto und seine Denise, 21, haben sich sogar schon über die Zeit nach der Wahl unterhalten, sagt Reto gegenüber SI online: «Ich habe ihr gesagt, dass sie die Eine ist und das auch so bleiben wird.»





 

Auch interessant