Nicole Berchtold TV-Comeback: «Das Kribbeln war wieder da»

Seit letzter Woche ist die «glanz & gloria»-Moderatorin wieder zurück im Fernsehen. Nicole Berchtold freut sich sichtlich über ihr Comeback.

Am Donnerstag, 5. Juli, begrüsste Nicole Berchtold, 34, die «glanz & gloria»-Zuschauer erstmals wieder nach ihrer Babypause. Die Moderatorin präsentierte sich souverän wie eh und je - und vor allem mit viel Elan. «Ja, es hät gfägt», beurteilt sie gegenüber SI online ihr TV-Comeback. Nach sechs Monaten Bildschirm-Abstinenz habe es ganz schön gekribbelt letzte Woche, aber Moderieren sei etwa so wie Velofahren - «das verlernt man wohl nicht so schnell». Auch habe sie sich nicht speziell angestrengt, um ihre Schwangerschaftspfunde loszuwerden. «Das hat sich auf natürlichem Weg eingependelt und mittlerweile bin ich fast wieder auf meinem Normalgewicht.»

Berchtold, die sich nach der Geburt ihres Sohnes Luis Paul am 30. Januar 2012 auf die Mutterrolle konzentrierte, arbeitet ab sofort wieder 40 Prozent beim Schweizer Fernsehen. «Momentan hat mein Mann [Lars Leuenberger, Anm. der Red.] Ferien und kümmert sich um den Kleinen, wenn ich arbeite.» Es sei zwar schwierig gewesen, sich vom Kind zu verabschieden, aber die Vorfreude auf die Rückkehr in den Beruf habe überwogen. Und genau diese Freude sieht man der Bernerin jetzt an.

Auch interessant