«The Voice of Germany» mit helvetischer Unterstützung Das sind die Schweizer bei «TVOG»

Die Blind-Auditions sind vorbei und jetzt steht fest, welche Schweizer noch im Kampf um den Titel «The Voice of Germany» sind. SI online stellt die drei Musiker vor.

Der Berner Bär - Marc Amacher

Eigentlich mag Marc keine Casting-Shows. Doch weil ihn ein Kollege für die sechste Staffel von «The Voice of Germany» anmeldete, wollte der 32-Jährige die Chance dann trotzdem nutzen. Er begeisterte die Coaches mit dem Song «For What It's Worth» von Buffalo Springfield.

Sein Hintergrund: Marc Amacher ist ursprünglich kein Solo-Künstler, denn der Berner singt normalerweise in seiner Band Chubby Buddy. Amacher und sein Kollege Dominik Liechti treten seit 2013 in kleineren Locations in der Schweiz auf. Privat ist der gelernte Strassenbauer ganz Papi und Ehemann. Und ein Mann der einfachen Dinge. Wie er in der Sendung verrät, hat auch seine Gitarre eine besondere Geschichte: «Die hab ich übrigens selbst zusammengeschraubt.» Und: «Die kommt aus dem Schrott, die hat mein Grossvater mitgebracht, in der Zeit als ich unbedingt Gitarre spielen wollte.»

Das sagen die Coaches: 
Samu-Haber: «Was???», Der Sunrise-Avenue-Frontmann hatte so seine Mühe, das Schweizer Hochdeutsch von Marc zu verstehen.
Michi Beck und Smudo: «Du bist ja ein Voll-Act! Du brauchst nicht mal die Band!»
Andreas Bourani: «Du bist die coolste Socke, die hier jemals auf der Bühne gestanden hat.»
Yvonne Catterfeld: «Ich bin ehrlich gesagt sprachlos» und «Du bist ein Vulkan».

So entschied sich Marc: «Ich geh mit den Fantas

Das sagen die Fans:
«Höchsten Respekt!»
«Musste eure Seite (Chubby Buddy Anm. d. Redaktion) sofort liken, das ist das Beste, was ich jemals gehört habe

«Ich bin selten so begeistert, wie ich es gestern war! Du bist der absolute Wahnsinn!»

Die Rockröhre aus Zürich - Andrina Travers

Auch Andrina hält nichts von Casting-Shows und hat noch keine Episode von «TVOG» gesehen. Dennoch konnte die 21-Jährige von einem Musikerkollegen für die Teilnahme am Format überzeugt werden. Sie gab «Heavy Cross» von Gossip zum Besten.

Ihr Hintergrund: Andrina Travers hiess früher Rohrbacher, war bereits mit DJ Bobo auf Tour und trat bei der Endausscheidungsshow zum «Eurovision Song Contest» auf. Seit August ist sie mit ihrem Mann Oscar, 26, verheiratet. Sie gibt Gesangsunterricht und tritt mit ihrer Rock-Band Underskin an diversen Festivals in der Schweiz auf. Ihre Brötchen verdient die Zürcherin aber mit - man glaubt es kaum - Buchhaltung

Das sagen die Coaches:
Samu Haber: «Ich bin total Fan von dein Voice (sic!).»
Michi Beck und Smudo: «Ahhh die Schwiizer!»
Yvonne Catterfeld: «Ich wollte eigentlich drücken, aber ich war zu spät. Aber ich fands mördermässig geil
Andreas Bourani: Hat nicht gebuzzert.

So entschied sich Andrina: «Samu.»

Das sagen die Fans:
«Dreamteam! Super gemacht, congratulation!»
«Soooo geil! Gratuliere! Und dann noch beim Team Samu! Hammercool!»
«Hammer, hammer, hammer! Wow, Andrina! Du warst fantastisch! Gute Wahl mit Samu...»

Der Basler Beau - Lukas Räuftlin:

Er meldete sich bei «The Voice» an, nachdem er mit seiner Freundin Schluss gemacht hatte. «Ich befand mich damals in einem Lebenstief», so der 22-Jährige gegenüber «TeleBasel». Er sang «Wohin du gehst» von AnnenMayKantereit.

Sein Hintergrund: Wie Marc Amacher kommt auch Lukas Räuftlin aus dem handwerklichen Bereich. Der gelernte Zimmermann ist im Bodenlegergeschäft seines Vaters tätig. Seine Liebe zur Musik begann mit den Gitarrenstunden bei seinem Götti. Und seinen ersten und einzigen Auftritt vor Publikum hatte der Basler an der Abschlussfeier der Sekundarschule, wie der «Blick» weiss. 

Das sagen die Coaches: 
Samu Haber: Hat nicht gebuzzert.
Michi Beck und Smudo: «Das hat sich nach Cojones angehört. Ich weiss nicht, was ihr (die anderen Coaches Anm. d. Redaktion) auf den Ohren hattet, aber ich finds geil!»
Yvonne Catterfeld: «Nein! Oh Mann!» Sie bereute es wohl,  nicht gebuzzert zu haben.
Andreas Bourani: Auch er buzzerte nicht, doch interessierte sich für Räuftlins Hintergrund: «Was machst du beruflich?»

Das sagen die Fans:
«Tolle Stimme, toller Mann!»
«So wahnsinnig attraktiv!»
«Finde deine Einstellung super und eine mega Ausstrahlung! Du rockst die Bühne!»

Auch interessant