Ueli Kestenholz im Video So spektakulär ist Speedriding!

Für Extremsportler Ueli Kestenholz ist es die «ultimative Sportart»: Das Speedriden. Mit Ski und Gleitschirm kann der 39-Jährige Berge so befahren, wie es vorher nie möglich war.

In vier Minuten 3200 Höhenmeter überwinden. Was unglaublich klingt, schafft Ueli Kestenholz mit Leichtigkeit. Speedriding heisst die Sportart, die Skifahren und Gleitschirmfliegen vereint und die der Thuner vor rund neun Jahren für sich entdeckt hat. «Das Ziel ist die perfekte Symbiose zwischen Fahren und Fliegen.»

Die Abfahrt an der Jungfrau hat er zwei Jahre geplant. Beim Speedriding-Tag mit der «Schweizer Illustrierten» sind nicht nur beeindruckende Bilder entstanden, sondern auch ein Videoclip, der einem den Atem raubt:

Die ganze Geschichte über die grosse Leidenschaft von Ueli Kestenholz lesen Sie in der aktuellen «Schweizer Illustrierten» Nr. 17 - ab 20. April am Kiosk, auf Ihrem iPad oder im eReader.

Auch interessant