Ein Zuhause in Lugano Valon Behrami spricht über seine Zukunft mit Lara Gut

Die Schweizer Fussball-Nati ist nach dem WM-Testspiel gegen Spanien vorgestern Montag ins Trainingslager nach Lugano TI zurückgekehrt. Bei dieser Gelegenheit verriet Valon Behrami erstmals, wo er seine Zukunft mit Freundin Lara Gut sieht.
Valon Behrami Porträt März 2018

Nati-Kicker Valon Behrami ist in Skirennfahrerin Lara Gut verliebt.

Valon Behrami, 33, scheint das Glück derzeit für sich gepachtet zu haben: Das erste Halbjahr 2018 hielt zwei ganz grosse, freudige Ereignisse für den Profi-Fussballer bereit: Er hat mit Lara Gut, 27, eine neue Traumfrau an der Seite. Und Nati-Trainer Vladimir Petkovic, 54, hat ihn vorgestern Montag definitiv fürs WM-Kader aufgestellt.

Am Rande des Trainingslagers in Lugano TI fand der Mittelfeldspieler Zeit für ein Interview. Gegenüber dem «Corriere del Ticino» verrät Valon Behrami, wie es um seine Liebe steht. «Lara und ich sind glücklich, aber ich werde nicht viel von meinem Privatleben preisgeben. Lara und ich möchten unsere Liebesgeschichte mit so viel Diskretion wie möglich leben.»

Valon Behrami Lara Gut Schweizer Nati Paar
© Instgram

Vor rund einer Woche postete Valon Behrami das erste Liebesbild mit Lara Gut.

Jetzt mit Lara wird er sicher nach Lugano zurückkehren

Die Skirennfahrerin lebt in Lugano TI. Danach gefragt, ob er seine zukünftigen Projekte auch dort sehe, antwortet der Nati-Star: «Ja, ich habe auch schon die Idee gehabt, nach meiner Karriere wieder nach Lugano zu ziehen. Und jetzt kann ich mit Sicherheit sagen, dass ich dorthin zurückkehren werde, um da zu leben.»

Dass er jemals wieder beim FC Lugano kicken wird, sei momentan kein Thema für ihn.

Sehen Sie hier, wie schön unser WM-Kader ist:

Wann genau Valon Behrami ins Tessin zurückkehren wird, ist noch offen: Sein Vertrag bei Udinese läuft jedenfalls noch bis 2019. Dass das neue Schweizer Traumpaar seinen Lebensmittelpunkt früher oder später nach Lugano verlegen will, ist nicht erstaunlich: Behrami kam im Alter von viereinhalb Jahren auf der Flucht vor dem Krieg in Jugoslawien mit seinen Eltern ins Tessin. Die Familie wohnte in Stabio in der Nähe von Lugano.

Auch seine Sportler-Karriere startete dort - Behrami spielte von 2002 bis 2003 für den FC Lugano. Danach war er bei verschiedenen internationalen Clubs unter Vertrag. Auch Lara Guts Wurzeln sind im Tessin: Die Skirennfahrerin kam in Lugano zur Welt und wuchs in Comano auf.

 
Auch interessant