Miss Schweiz 2011 Verliebt: Ashley hat's «total verwütscht»

Knapp zwei Wochen vor der Miss-Schweiz-Wahl hat Kandidatin Ashley Balmer ein Geständnis zu machen: Die Zürcherin ist frisch verliebt.
Das dürfte ihren neuen Freund freuen: Miss-Schweiz-Kandidatin Ashley Balmer weiss, wie sie sich am besten in Szene setzt.
© David Biedert / tilllate.com Das dürfte ihren neuen Freund freuen: Miss-Schweiz-Kandidatin Ashley Balmer weiss, wie sie sich am besten in Szene setzt.

Das Timing ist nicht  perfekt, doch das kann man sich bekanntlich nicht aussuchen wenn es um die Liebe geht. Kurz vor der Miss-Schweiz-Wahl hat sich Kandidatin Ashley Balmer, 19, verliebt, wie der «Blick am Abend» berichtet. Seit zwei Wochen ist sie mit Versicherungsberater Marc Peter, 24, zusammen. «So kurz vor der Wahl musste ich einfach handeln und das Ganze öffentlich machen», sagt Ashley zu SI online. Da es sie beide aber «total verwütscht» habe, sei das absolut kein Problem für sie.

Kennengelernt haben sich die zwei via Facebook. «Eigentlich würde ich mich nie auf so etwas einlassen, aber Marc hat mir eine ganz tolle Nachricht geschrieben.» Danach hätten sie rund zwei Monate hin und her geschrieben. Treffen wollte Ashley ihren Verehrer dennoch lange nicht. «Er hat immer wider nach einem Date gefragt, irgendwann konnte ich nicht mehr Nein sagen.» Und so gingen die beiden gemeinsam in die Badi - «und da hat es sofort gefunkt».

Und Ashley sieht auch klare Vorteile in der Art, wie sie zu ihrem neuen Freund gekommen ist. «Er weiss genau, worauf er sich einlässt und steht voll und ganz hinter mir.» Genau wie ihre Familie hinter dem jungen Liebesglück - «sie sind sehr zufrieden».

Alles zur Miss-Schweiz-Wahl 2011 erfahren Sie im SI-online-Dossier zum Thema.

Auch interessant