Michelle Hunziker «Vielleicht ist Tomaso meine zweite Chance»

In einem Interview spricht die Moderatorin über ihre Beziehung zur Schweiz, ihren neuen Freund und ihre Tochter Aurora. Zudem gesteht Michelle Hunziker, dass sie sich noch ein Baby wünscht.

Erst seit wenigen Monaten sind die schöne Schweizerin und der Italiener Tomaso Trussardi, 28, ein Paar - und bislang genossen sie ihr Liebesglück im Stillen. Offen wie nie spricht Michelle Hunziker, 35, nun mit der italienischen Wochenzeitschrift  «Diva e Donna» ...

… ÜBER IHREN FREUND TOMASO TRUSSARDI:
«Ich brauche einen starken Mann. Einen, der mir ab und zu sagt: ‹Ich bin hier der Mann, nicht du!› Mein momentaner Begleiter ist sehr stark. Vielleicht ist er ja meine zweite Chance im Leben?»

… ÜBER IHREN KINDERWUNSCH:
«Im Moment geht das leider nicht. Aber ich hätte sehr gern ein zweites Kind. Ich bin 35 und habe eine 15-jährige Tochter - eigentlich kann ich nicht mehr verlangen.»

… ÜBER IHRE TOCHTER AURORA:
«Sie ist 15 und hat starke Selbstzweifel. Die hatte ich auch in diesem Alter. Aber ich glaube an sie. Sie hat überhaupt keine Ambitionen, ins Showbusiness einzusteigen. Sie schreibt und liest gern. Wir sitzen oft zusammen und lesen. Ihr Verhältnis zu ihrem Vater ist sehr gut. Für Eros und mich hatte Aurora immer erste Priorität. Sie sagt oft zu mir: ‹Mamma, ich bin froh, dass ihr immer ehrlich seid.›»

… ÜBER IHREN EX-MANN EROS RAMAZOTTI, 48 :
«Wenn zwei Menschen sich wirklich lieben, geht diese Liebe nie vorbei. Auch wenn man nicht mehr zusammen ist. Eros ist die grosse, verlorene Liebe meines Lebens.»

… ÜBER DIE SCHWEIZ:
«Ich bin Schweizerin und ich bin verrückt - eine echte Herausforderung! Meinen Schweizer Wurzeln und meiner Schulbildung verdanke ich wohl meinen Ehrgeiz. Ich kann mir allerdings nicht mehr vorstellen, in der Schweiz zu leben. Ich fühle mich wohl in Italien, und meine Familie ist hier.»

Auch interessant