Leonardo Ritzmann Vom «Popstars»-Flop zum Kondom-Model?

Weil es mit der Musikkarriere per Casting nicht geklappt hat, hängte Leonardo Ritzmann seinen «Popstars»-Titel an den Nagel. Jetzt meldet er sich zurück - bei einem Casting für Kondom-Werbung.

Er gibt nicht auf: Bei der letzjährigen «Popstars»-Ausgabe gewann der Schweizer Leonardo Ritzmann, 21, einen Plattenvertrag und wollte zusammen mit seiner Duo-Partnerin Vanessa als «Some & Any» durchstarten. Im Mai zog er den Stecker, wurde Verkäufer in einem Kleiderladen. Im August verabschiedete er sich via Facebook ganz aus der Öffentlichkeit - um jetzt, im Oktober zurückzukehren.

Obwohl er weder bei der Pro7-Casting-Show Erfolg verbuchen konnte, noch bei der Schweizer Ausgabe «MusicStar», wagt sich der Hinwiler an den nächsten Contest. Die Kondommarke «Ceylor» sucht ein neues Gesicht - zur Auswahl steht Leo Nardo Matos, wie sich Ritzmann heute nennt. In Badehose mit Gartenschere an der Hecke will er es jetzt scheinbar in die Werbung schaffen.

Er sei dazu überredet worden, sagt er via Facebook, für SI online war er am Donnerstag nicht erreichbar.

Auch interessant