Vujo Gavric Karriere als DJ? Er rockt die Miss-Bern-Wahl

Fussballer, Immobilienverwalter, Reality-TV-Star, Werbebotschafter, Sexberater und nun noch das: DJ. Vujo Gavric ist ein Hansdampf in allen Gassen. Weil er seit seiner Teilnahme bei «Der Bachelor» Erfahrung im (Ab)wählen schöner Frauen hat, sitzt der Womanizer in der Jury der anstehenden Miss-Bern-Wahl. Und sorgt anschliessend im Kursaal für Partystimmung.
Vujo Gavric mischt die Miss-Bern-Wahl-2014 auf
© Fabienne Bühler

Vujo Gavric steht auf Frauen, Deep House und ist ein Party-Tiger: Eine perfekte Kombination, um bei der Miss-Bern-Aftershow-Party aufzulegen.

Er nimmt seinen neuen Job äusserst gelassen, schliesslich ist es noch etwas hin bis zum 24. Mai. Und alle Aufträge könne er bei seinem vollen Terminkalender ja nicht im Kopf haben, sagt Vujo Gavric, 28, als SI online ihn auf sein Engagement bei der Miss-Bern-Wahl anspricht. Dort wird er - wie im Flyer angekündigt - die Turntables rocken. «Ich bin zwar kein Profi, bekomme aber Schützenhilfe von anderen DJs.» 

Kein einfacher Job, die feierwütige Meute bei Laune zu halten. Dessen ist sich der Schweizer Bachelor aber bewusst. «Schliesslich gibt es hunderttausend Knöpfe und Schalter, die bedient werden wollen», weiss er - sogar aus Erfahrung. «Ich war vor vier Jahren mal mit den beiden DJs Remy Kersten und Adrien Villanova für zwei Monate in Asien unterwegs. Dort konnte ich so einiges abschauen und durfte auch mal an die Regler», erzählt Vujo. Doch auch wenns Spass gemacht hat, zu einer Berufung sei das dennoch nicht geworden. «Ich bin eher der Typ, der sich mit einem Drink auf der Tanzfläche bewegt.» Daher sei das Auflegen für ihn ein reiner Gag.

Zuvor mischt der Junggeselle unter anderem zusammen mit Tanja Yakin, 31, der Frau von Fussball-Star Hakan Yakin, 37, bei der Wahl zur schönsten Bernerin mit. «Das ist mein erster Jury-Job und ich bin total gespannt darauf.» Auch wenn es natürlich nicht einfach sei, bei dem Dutzend Frauen über top oder Flop zu entscheiden. Doch darin sollte der einstige Herr über 20 Frauen ja bereits Übung haben. Ob er wie bei «Der Bachelor» Rosen verteilen wird, weiss er noch nicht. Wie schon gesagt: Seine Agenda ist in den kommenden drei Wochen gespickt mit anderen Aufträgen. Und er lebe «maximal zwei Tage im Voraus», so Vujo.

Weitere Artikel zu Vujo Gavric finden Sie im grossen SI-online-Dossier.

Auch interessant