Elite Model Look 2012 Weltfinale: Aargauerin Manuela ist Dritte!

Nach Julia Saner schaffte es endlich wieder eine Schweizerin auf die vorderen Plätze beim Elite Model Look World Final. Manuela Frey ergatterte sich den dritten Rang.
Sensationeller dritter Platz: Nach dem Elite Model Look World Final wartet auf Manuela Frey die ganz grosse Karriere.
© David Biedert Sensationeller dritter Platz: Nach dem Elite Model Look World Final wartet auf Manuela Frey die ganz grosse Karriere.

61 junge Frauen aus aller Welt hatten am Samstag nur ein Ziel: den ersten Platz beim Weltfinale des Elite Model Look in Shanghai. Für die Schweizerin Manuela Frey reichte es zwar nicht ganz nach oben aufs Siegertreppchen - die 15-Jährige darf sich aber über den hervorragenden dritten Platz freuen. «Das habe ich mir immer gewünscht. Jetzt werde ich alles geben», sagt sie kurz nach dem Wettbewerb zu SI online. Mama Trix und Gotti Gabi, die mit ihr nach China gereist sind, waren ebenfalls ganz aus dem Häuschen.

Den Sieg schnappte sich eine Französin, den zweiten Platz mussten sich eine Rumänin und eine Chilenin teilen. «Die Qualität war sehr hoch», weiss Ursula Knecht von der Zürcher Agentur Option Model, bei der Manuela unter Vertrag ist. 

Schon im Vorfeld überzeugte die Aargauerin die Designer und konnte bereits für Jil Sander in Mailand und für Yves Saint Laurent in Paris laufen. Die Drittplatzierung am Elite Model Look in Shanghai wird ihrer Karriere nun einen weiteren Schub geben: Manuela darf mit Kampagnen im Wert von 200'000 bis 400'000 Franken rechnen.

 

Auch interessant