Monika Fasnacht Wer spielt hier falsch?

In der Gerüchteküche brodelts gewaltig: Monika Fasnachts Freund, Stefan Dudler, soll wieder zu seiner Ehefrau zurückgekehrt sein, berichten sichere Quellen. Die TV-Lady dementiert. Wer jasst hier mit falschen Karten?
Stehen in der Öffentlichkeit weiter zueinander: Monika Fasnacht und Stefan Dudler.
© Bruno Voser Stehen in der Öffentlichkeit weiter zueinander: Monika Fasnacht und Stefan Dudler.

TV-Moderatorin Monika Fasnacht, 45, und Getränkehändler Stefan Dudler, 45, lieben sich seit einem Jahr. Doch das sei nun vorbei: «Frau Dudler stellte ihrem Ehemann ein Ultimatum. Er kehrte Mitte Januar zu ihr zurück und schwor ihr, dass er sie und nur sie liebe», behauptet eine sichere Quelle aus dem Umfeld von Stefan Dudler.

Was die Quelle nicht weiss: Fasnacht und Dudler verbrachten das vergangene Wochenende zusammen in Savognin. «Wir besuchten die Geburtstagsfeier einer Freundin und verbrachten eine tolle Zeit», sagt die «Samschtig-Jass»-Moderatorin. Dass ihr Stefan zwischendurch seine Frau besuche, sei abgesprochen. Damit habe sie kein Problem. Und er erklärt: «Ich gehe Mittags mit Rex, dem Hund meiner Frau, spazieren.» Der belgische Schäfer leide an Arthrose und brauche besondere Zuwendung.

Auch der SI-online-Informant weiss, dass Dudler das vergangene Wochenende nicht bei seiner Ehefrau verbrachte: «Sie weiss aber nicht, wo er sich rumtrieb.» Schliesslich geht er mit seinen Anschuldigungen noch weiter: «Wahrscheinlich treibt Herr Dudler mit beiden Frauen ein fieses Spiel.» Auf eine Schlammschlacht lässt sich der Angeschuldigte nicht ein: «Monika und ich sind noch immer glücklich. Mehr sage ich dazu nicht.»

 

 

Auch interessant