1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Schlagersängerin Yasmine-Mélanie verbringt erste Ferien mit Baby

Zwei Monate nach der Geburt

Yasmine-Mélanie verbringt erste Ferien mit Sohn Leandro

Vor gut zwei Monaten kam Yasmine-Mélanies Sohn Leandro zur Welt. Nun hat sich die Zuger Schlagersängerin mit ihrer Familie eine erste Auszeit gegönnt: Zu viert verbringen sie eine Woche auf Lanzarote.

Yasmine-Mélanie Wyrsch

Geniessen die Zeit zu zweit: Yasmine-Mélanie und Leandro.

ZVG

Sie hat es sich verdient: Schlagersängerin Yasmine-Mélanie, 29, hat vor zwei Monaten ihren Sohn Leandro zur Welt gebracht. Die Geburt war keineswegs einfach: Da der Kleine einen überdurchschnittlich grossen Kopf hatte, habe er «den Ausgang einfach nicht gefunden», sagte seine Mama nur wenige Tage nach der Geburt gegenüber SI online. Alleine die Presswehen hätten vier Stunden gedauert, sodass sie nur eines gedacht habe: «‹Holt es einfach raus!›»

Galerie: Diese Stars sind 2018 Eltern geworden


 

Erholung im Paradies

Nun kann die Sängerin gemeinsam mit ihrem Ehemann Daniele Branca, 34, und Leandros grossem Bruder Lionel, 3, erst einmal fernab der Heimat entspannen. Mit ihrer Familie weilt sie momentan auf Lanzarote, einer der Kanarischen Inseln, in einem Familienhotel - doch damit ist bald Schluss. «Morgen fliegen wir wieder nach Zürich», so Yasmine-Mélanie auf Anfrage von SI online.

Yasmine-Mélanie Wyrsch

Familienzeit: Yasmine-Mélanie mit ihrem Mann Daniele und dem bald vierjährigen Lionel. Die Bilder mit Leandro zu viert seien «nichts geworden», schmunzelt die Sängerin.

ZVG

Ein Faulenzer-Programm liegt als junge Mama selbst auf der paradiesischen Insel nicht drin: «Irgendeiner der Jungs will ja trotzdem immer etwas von mir», sagt die Sängerin. «Am Pool liegen und in Ruhe lesen oder die Augen zumachen, geht am Wasser nicht. Familienferien geniesst man halt auf eine andere Weise.» Und das macht die Zugerin: «Es ist toll für mich, mal rauszukommen.» 

Yasmine-Mélanie Wyrsch

Ein kleiner Abenteurer: Lionel beobachtet gespannt das Meer.

ZVG

Unterhaltungsprogramm für Lionel

Familie Branca weilt in einem Familienhotel mit grosser Kinderpool-Anlage. «Das ist genial für Lionel», sagt seine Mama. Doch mit Sommer pur darf man auch auf dem südlichen Lanzarote nicht rechnen. «Wir waren ein Mal kurz am Meer, aber von den Temperaturen her ist es angenehmer am Pool - am Meer ist es eher frisch.» Auch für Lionel, Yasmine-Mélanies Grossen, bieten die Ferien einiges. Doch er geniesse seine Zeit lieber mit Papi, anstatt wie in den letzten Ferien in den Kids-Club zu gehen. 

Yasmine-Mélanie Wyrsch

Ein Küsschen für die Mama: Lionel auf Schmusekurs.

ZVG

Kurz nach der Geburt hat Yasmine-Mélanie über Lionels Eifersucht gegenüber dem neugeborenen Baby gesprochen. «Lionel will nun wieder Baby sein, kuschelt sich an mich ran», sagte sie im damals. Dies hat sich nun grösstenteils geändert: «Lionel ist dem Kleinen gegenüber superlieb und fürsorglich.» 

Yasmine-Mélanie Wyrsch

Die ganze Familie: Yasmine-Mélanie, ihr Mann Daniele Branca und die beiden Söhne Lionel und Leandro kurz nach der Geburt des Kleinen Mitte September.

ZVG

Keine Turbulenzen in der Luft

Während des Hinflugs gab es trotz seines jungen Alters keine Schwierigkeiten mit Leandro. «Er hat fast den ganzen Flug geschlafen», sagt Mama Yasmine-Mélanie. Es sei überhaupt kein Problem gewesen. Für die morgige Rückkehr der Familie in die Schweiz wünscht sich die Sängerin daher vor allem eines: «Ich hoffe, das wird beim Rückflug auch so sein!» 

Von Ramona Hirt am 14.11.2018