1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Zibbz-Sängerin Corinne Co Gfeller ist schwanger mit ihrem ersten Kind

Für ihr Baby kehrt sie zurück in die Schweiz

Zibbz-Sängerin Corinne Gfeller wird Mami

Was für ein Jahr für Co Gfeller von Zibbz. Nach der Teilnahme im Mai am ESC für die Schweiz, gibts 2018 auch privat ein Highlight zu vermelden: Die Sängerin ist schwanger.

Zibbz Sängerin Co Corinne Gfeller wird Mutter
Im Frühling 2019 ist es soweit: Co Gfeller wird Mama. David Biedert

Noch ist nichts zu sehen, doch unter ihrer Kleidung versteckt sich ein süsses Geheimnis. «Ich bin im vierten Monat schwanger», verrät Corinne «Co» Gfeller von Zibbz. Im Frühling 2019 soll das erste Kind der 33-jährigen Sängerin und ihres Gatten Yves Niccolier, 37, zur Welt kommen.

Bildergalerie: Diese Star-Babys kamen 2018 zur Welt

Der grosse SI-Jahresrückblick

Diese Stars wurden im zweiten Halbjahr 2018 Eltern

Cardi B
Elias Ambühl Sarah
BDT_20181106_Bianca Gubser und ihr Mann
Babyglück für Elias Ambühl! Der Freestyle-Skifahrer und seine Frau Sarah sind Eltern geworden. Ihr Mädchen erblickte am 26. Dezember das Licht der Welt. Die frohe Nachricht verkündet der Bündner auf Instagram. Instagram/Sarah Ambühl

Obwohl äusserlich noch nichts ersichtlich ist, macht sich die Schwangerschaft deutlich bemerkbar. «Ich fühle mich weniger fit, habe weniger Energie und mir ist bisschen schlecht. Und ich habe definitiv mehr Hunger!» sagt sie. Die Müdigkeit liege aber auch daran, dass sie und ihr Bruder Stefan «Stee» Gfeller, 31, beruflich viel zu tun hatten. «Mit Zibbz spielten wir die vergangene Zeit viele Shows und im Moment stehen die Proben für die Konzerte von Gölä im Hallenstadion an.»

Zibbz Homestory Eurovision Song Contest 2018
Co und Stee Gfeller sind Zibbz. Die Geschwister leben bis anhin gemeinsam mit ihren Partnern in einer WG in Los Angeles.  Tomo Muscionico

«Ich geniesse es, Mami zu werden»

All die vergangenen Jahre hat sich die ausgebildete Musicaldarstellerin stets auf ihre musikalische Karriere konzentriert. «Deshalb geniesse ich es jetzt, Mami zu werden», sagt sie. «Ich freue mich auf den Moment, in dem nicht mehr ich im Mittelpunkt stehe. Auf ein kleines Menschlein achten zu dürfen, gibt mir eine wichtigere Aufgabe im Leben.»

Zibbz Homestory Eurovision Song Contest 2018
Co und Yves sind seit über 13 Jahren ein Paar. Nun erwarten sie ihr erstes Kind.  Tomo Muscionico

Noch wissen Co und ihr Mann Yves das Geschlecht ihres ersten Babys nicht, möchten es aber gerne erfahren. «Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es wohl ein Junge wird, da ich schon lange auf ein Mädchen hoffe», sagt die Musikerin und lacht. «Ich glaube genau deshalb, wird mir das Schicksal zeigen, dass solche Dinge immer noch das Leben selbst entscheidet. Und das ist auch gut so.»

Bevor das Kind im Frühling auf die Welt kommt, verlagert das Paar noch seinen Lebensmittelpunkt von Los Angeles in die Schweiz. Und dann heisst es auch «Goodbye WG-Leben, hello Family Life». «Wir kommen wegen unseren Familien zurück, denn wir haben beide so lässige Eltern und möchten, dass sie teilhaben», so Co. Zumindest für die nächsten zwei Jahre, soll die Schweiz wieder ihre Heimat sein. Was danach kommt, lassen sie offen. «Schliesslich haben wir auch vorher nicht traditionell gelebt. Wir wussten einfach immer, dass wir zusammengehören und gemeinsam eine Familie beginnen möchten.» Nach 13 Jahren Beziehung – davon eines verheiratet – ist es nun für Co und Yves soweit.

Von Aurelia Forrer am 22. November 2018