Hazy Osterwald Zu schwach für seine Geburtstagsparty

Er liegt zu Hause im Bett, kann nicht mehr gehen und mag nicht mehr essen. Jazz-Legende Hazy Osterwald verlassen langsam die Kräfte. Nicht einmal seinen nächsten Geburtstag kann er wie geplant feiern.
Hazy Osterwald und seine Frau Elenore.
© RDB/Blick/Bruno Torricelli Hazy Osterwald und seine Frau Elenore.

Eigentlich wollte Hazy Osterwald seinen 90. Geburtstag am kommenden Samstag mit Freunden und Familie im Luzerner Art Deco Hotel Montana in Luzern feiern. Doch sein Gesundheitszustand macht dem Entertainer einen Strich durch die Rechnung.

Seit einem 17-tägigen Spitalaufenthalt aufgrund einer Infektion ist Osterwald zu Hause ans Bett gefesselt. Der seit Jahren an Parkinson erkrankte Musiker kann nicht mehr gehen und kämpft mit Appetitlosigkeit. Zwar ist er noch klar im Kopf, kann aber kaum mehr sprechen. Seine Frau Eleonore, 67, ist besorgt und teilt der «Schweizer Illustrierten» mit, dass er aufgrund seiner Krankheit nicht mehr in der Lage sei, Besuch in seiner Luzerner Wohnung zu empfangen.

Auch sein bester Freund Bruno Swoboda, 69, bestätigt das und bedauert den Zustand der Jazz-Legende: «Zwar hat sich Hazy wieder etwas erholt, er braucht aber Pflege und viel Ruhe». Der runde Geburtstag wird daher im kleinen Kreis abgehalten. Mit Schoggikuchen, Champagner und vielen schönen Erinnerungen an alte Zeiten.

Auch interessant