Nina & Timothy Knie Zur Taufe ein Geschenk vom Papst

Es ist eine alte Tradition: Franco Knie liess alle seine Kinder im Zirkus taufen - so auch die jüngsten Sprosse der Zirkusdynastie, Nina und Timothy. Für die 10 Monate alten Zwillinge reiste sogar ein Repräsentant des Vatikans mit einem Geschenk an.

Knapp 2500 Personen passen in das grosse Zelt des Circus Knie, das zurzeit auf der Luzerner Allmend steht. Und doch reichte der Platz nicht aus, als Franco Knie, 55, und seine Frau Claudia, 43, am Sonntagmorgen zur Taufe ihrer Zwillinge Nina Maria Dora und  Timothy Charles, 10 Monate, luden. «Die Messe war öffentlich, das Zelt zum bersten voll. Viele Leute konnten gar nicht mehr rein», sagt ein Augenzeuge aus dem Publikum zu SI online.

Für die, die rechtzeitig einen Platz ergatterten, bot Zirkuspfarrer Ernst Heller eine gewohnt unterhaltsame Feier. Er brachte das Publikum zum lachen - und offenbar auch die ganz in Weiss gekleideten Knie Zwillinge. «Franco hat seinen Sohn getragen, Claudia ihre Tochter. Timothy strahlte glückselig vor sich hin und Nina machte einen äusserst zufriedenen Eindruck.»

Zirkuskinder führten akrobatische Kunststücke vor, ein Duo aus Geige und Violine spielte das Ave Maria. Und ein Vertreter aus dem Vatikan rundete das Taufspektakel ab: Er überreichte den Zwillingen ein persönliches Geschenk des Papstes - einen Rosenkranz.


 

Auch interessant