Dschungelcamp Zuschauerinnen sind verrückt nach «Porno-Patrick»

Die Pornosucht-Beichte tut seinem Erfolg keinen Abbruch. Patrick Nuo ist der grosse Frauenheld der diesjährigen «Ich bin ein Star - holt mich hier raus!»-Staffel. Auf Twitter flippen seine weiblichen Fans fast aus.

Ausgerechnet Patrick Nuo, 30, legte im australischen Dschungel die Beichte ab, einst pornosüchtig gewesen zu sein. Bis zu fünf Filme habe er sich in der Pubertät täglich reingezogen - die Abhängigkeit habe lange Zeit sein Leben bestimmt. Dabei ist der Luzerner Sänger eigentlich bekennender Christ und sorgte in den vergangenen Jahren mit Aussagen wie «Der Papst ist für mich der grösste Popstar» oder «Ich wäre so gerne wieder Jungfrau» für Furore. Da verwunderte es auch nicht, dass er am vergangenen Freitag mit Rosenkranz ins RTL-Camp zog.

Ob «Porno-Patrick» oder «Papst-Patrick» - die Frauen stehen auf unseren Schweizer Dschungel-Export. Im Sekundentakt gehen während der Sendung jeweils Aussagen von schwärmenden TV-Zuschauerinnen ein. Die Damenwelt überschlägt sich förmlich mit ihren Komplimenten, wie folgende Beispiele zeigen: 

  • «Patrick Nuo hat irgendwie die doppelte Portion Schönheit bekommen als normal. Die Welt ist ungerecht.»
  • «Patrick Nuo ist aber auch ein Schnuckelchen.»
  • «Ab heute nur noch Beziehungsstatus: Patrick Nuo.»
  • «Patrick Nuo wird durch seine Aussagen immer heisser.»
  • «Ich war voll der Patrick-Nuo-Fan und schäme mich nicht das zuzugeben.»

Doch so hoch Nuos Ansehen bei den weiblichen Twitterern ist, so ambivalent ist sein allgemeines Image inzwischen. Unterschiedliche Medien werfen ihm vor, mit seinem öffentlichen Bekenntnis lediglich geblufft zu haben. Die Porno-Nummer nehmen sie ihm nicht ab - sie sei ein reiner PR-Gag.

Was wirklich dahinter steckt, wird mindestens bis zu seinem Auszug ein Geheimnis bleiben. Fakt ist: Mit seiner Beichte konnte er die Aufmerksamkeit in der Sendung endlich auf sich lenken. Denn auch wenn er die Frauenwelt auf Twitter entzückt ist - in der Sendung selbst war es bislang auffällig ruhig um Nuo.

«Ich bin ein Star - holt mich hier raus!» läuft noch bis am 26. Januar jeden Abend auf RTL (zu unterschiedlichen Zeiten).

Weitere Artikel zu «Ich bin ein Star - holt mich hier raus!» finden Sie im Dossier von SI online.

 

Auch interessant