Stefan Büsser Zweiter Böögg soll zweiten Sommer bringen

Eigentlich ist er ja Comedian. Und Radiomoderator. Für Radio Energy baute Stefan Büsser jetzt aber einen Böögg - um endlich den Sommer zurück nach Zürich zu bringen.
Profis am Werk: Böögg-Bauer Heinz Wahrenberger (l.) unterstützt Stefan Büsser bei der Sommer-Rettungsaktion.
© ZVG Profis am Werk: Böögg-Bauer Heinz Wahrenberger (l.) unterstützt Stefan Büsser bei der Sommer-Rettungsaktion.

Herbstliche Temperaturen statt Bullenhitze - der Sommer 2011 lässt zu wünschen übrig. Und obwohl Meteorologe Jörg Kachelmann bereits eine Besserung für August zugesichert hat, will Moderator und Comedian Stefan Büsser, 26 auf Nummer sicher gehen: Am Freitagmorgen um 7 Uhr zündete er deshalb in der Energy-Morgenshow einen zweiten Böögg! Nach 5.16 Minuten kam der Knall - das Fazit: «Das gibt einen fantastischen August!»

Die Zündung:
[podcast:url=/Boegg4.MP3;]

Der Knall:
[podcast:url=/Boegg5.MP3;]

Zur Unterstützung hat sich Büsser übrigens den Profi persönlich geholt: Böögg-Bauer Heinz Wahrenberger. Zusammen wollten sie mit dem «Mini-Böögg» einen Jahrhundert-August herbeizaubern - die Details verrieten sie bereits auf dem Sender. Auf SI online können Sie sie nachhören und sich auf die zweite Zündung vorbereiten:

Teil 1: Büsser begrüsst den Böögg-Bauer
[podcast:url=/Boegg1.MP3;]

Teil 2: Was braucht es für einen guten Böögg?
[podcast:url=/Boegg2.MP3;]

Teil 3: Es muss klöpfen
[podcast:url=/Boegg3.MP3;]

Auch interessant