«Wetten, dass..?» Schweizer Fernsehen steigt aus

Die Samstagabend-Show wird beim SRF bis auf Weiteres nicht mehr übertragen. Die Verantwortlichen wollen sich allerdings die Option offen halten, irgendwann wieder einzusteigen.
Thomas Gottschalk wird «Wetten, dass ..?» verlassen. Wie es mit Co-Moderatorin Michelle Hunziker weitergeht, ist unklar.
© Reuters Nach Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker springt nun auch das Schweizer Fernsehen ab. «Wetten, dass..?» wird künftig noch auf ZDF und ORF zu sehen sein.

Das Schweizer Fernsehen beteiligt sich nicht mehr an der Produktion von «Wetten, dass..?», gibt es am Freitag in einer Medienmitteilung bekannt. Man habe keine Anzeichen dafür erkennen können, dass die Rolle der Schweiz als Partnerin oder Austragungsort gestärkt werden sollte, wird Christoph Gebel, Abteilungsleiter Unterhaltung beim SRF zitiert.
Die beiden anderen Co-Produzenten ZDF und ORF würden intensiv an der Weiterentwicklung von «Wetten, dass..?» arbeiten und an die Zukunft der Marke glauben.

Die Samstagabend-Show schwächelt seit Längerem: Nach den Abgängen von Moderator Thomas Gottschalk, 61, und seiner Co-Moderatorin Michelle Hunziker, 35, fand sich erst diesen März ein Nachfolger: ZDF-Talkmaster Markus Lanz, 43, übernimmt «Wetten, dass..?». Die erste Ausgabe wird voraussichtlich am 6. Oktober 2012 ausgestrahlt.

In der Medienmitteilung des Schweizer Fernsehens steht weiter, dass man die Sendung mit grossem Interesse verfolgen und die Frage nach einem allfälligen Wiedereinstieg im Verlauf des nächsten Jahres diskutieren werde.

Auch interessant