«DSDS Kids» Schweizer-Flop: Kein zweiter Luca Hänni

Bei den «Grossen» hat die Schweiz abgeräumt, bei den «Kids» hatten wir immerhin zwei Finalisten unter den Top 10. Für den Sieg bei «DSDS Kids» hat es Shania und Yves leider nicht gereicht - trotz prominenter Unterstützung von Luca Hänni.

Im grossen Finale von «DSDS Kids» zeigen die zehn kleinen Finalisten nochmals ihr Können vor einem Millionenpublikum. Diesmal aber nicht ganz allein: Prominente Unterstützung gibts von den Top-10-Kandidaten der «Erwachsenen-DSDS»-Show, mit dabei auch der Schweizer Sieger Luca Hänni.

Trotzdem hat es den beiden Schweizer Kandidaten Shania, 9, aus Riehen BS und Yves, 12, aus Lufingen ZH nicht zum Sieg gereicht. Super Kid wird der Deutsche Marco, 10. Neben Ruhm und Ehre erhält er ein Ausbildungsstipendium und ein Preisgeld, mit derm er sich und seinen Mitschülern einen Wunsch erfüllen kann. Gesamtwert: 50'000 Euro - kleiner Star, grosser Gewinn!

Auch interessant