DJ Bobo Sein grosser Wurf

Vergessen Sie Heidi Klums Topmodels! Und was sind schon Dieter Bohlens Superstars? Ab Juni sucht DJ Bobo «Germany's next Showstars». Bei ProSieben setzt man auf den Schweizer Exportschlager - zur besten Sendezeit.
DJ Bobo sucht ab Juni auf ProSieben «Germany’s next Showstars». Ein neuer Sprücheklopfer à la Dieter Bohlen? Dessen Ex, Verona Pooth, ist jedenfalls mit von der Partie.
DJ Bobo sucht ab Juni auf ProSieben «Germany’s next Showstars». Ein neuer Sprücheklopfer à la Dieter Bohlen? Dessen Ex, Verona Pooth, ist jedenfalls mit von der Partie.

Vom Bäcker über Plattenaufleger in Dorfdiscos zum «King of Dance» – und nun eine eigene Castingshow! DJ Bobo, werden Sie jetzt Quotenkönig im deutschen Privat-TV?
(Lacht.) Ich hoffe doch! Im Ernst: «Germany’s next Showstars» ist
ein Projekt, das mich schon länger beschäftigt. Im Frühjahr 2010 gehe ich ja wieder auf Europa-Tour – und für meine neue Show suche ich eine neue Performance.

Also einfach jemanden, der singen und tanzen kann?
Nicht nur. Ich bin echt gespannt, was uns geboten wird. Es gab zuerst Überlegungen, Einschränkungen für die Castingbewerber aufzustellen: etwa keine Tiere oder Kinder, die dabei sein dürften. Aber ich will das nicht. Wenn zwei Bauern eine Wildsau haben, die Salto springt, dann sollen die sich melden. Einzige Bedingung: Es müssen mindestens zwei Leute sein – egal, ob Feuerspucker, Zauberer oder Sänger. Kein Talent ist ausgeschlossen. Und wenns eine Feuerwehrkompanie gibt, die glaubt, aussergewöhnliches Showtalent zu besitzen – auch gut. Haupt­sache, sie berühren uns in der Jury.

Wer ist denn noch mit dabei?
(Grinst.) «Da werden Sie geholfen»-Werbe-Ikone Verona Pooth und Elton, Deutschlands berühmtester Show­praktikant.

Haben Sie bei ProSieben angeklopft, oder kamen die auf Sie zu?
Ich sah letztes Jahr die Castingshow «Bully sucht die starken Männer» und fand sie «huereguet». Michael «Bully» Herbig suchte auf diesem Weg Dar­steller für sein Leinwand-Abenteuer ­«Wickie und die starken Männer». Ich rief ihn an, sagte, dass ich eine Idee für eine Castingshow habe, und fragte, zu wem ich damit gehen soll. Er riet mir zu ProSieben, also rief ich dort an. Die TV-Leute arbeiteten gerade an einem ähnlichen Format, ich stand also zum richtigen Zeitpunkt auf der Matte.

**WERBUNG**

Apropos Format! Katarina Witts Diätshow «The Biggest Loser» floppte, auch die zweite Staffel «The next Uri Geller». Keine Angst, ebenso unterzugehen?
Überhaupt nicht. Ich verlasse mich da auf die Kernkompetenz von ProSieben. Die bauen auf dem Erfolg von «Germany’s next Topmodel» auf. Die Zuschauer wissen also, was sie geboten bekommen. Und: Es gibt nur vier Folgen.

Sind Sie der Böse in der Jury?
(Lacht.) Ich bin quasi die Heidi Klum – «Heidi» aus der Schweiz. Und klar, ich muss hart mit den Kandidaten um-gehen, schliesslich bin ich derjenige, der mit ihnen dann jeden Abend vor Zehntausenden Zuschauern auftritt.

Jeder wird Sie an Sprücheklopfer Bohlen messen ...
... zumal auch noch Verona neben mir sitzt und meine Hand immer auf ihrem Oberschenkel ruhen wird. Im Ernst: Ich habe sicher nicht die Kompetenz eines Dieter Bohlen. Aber auch ich werde Klartext reden. Wichtig ist: Derjenige, der mir gegenübersteht, hat das Recht, fair behandelt zu werden, egal, wie gut oder wie schlecht er ist. Mein Vorbild ist eher Bully Herbig: smart und witzig.

Sie haben den besten Sendeplatz.
Oh ja! Am Donnerstag, 4. und 11. Juni zeigt ProSieben die Castings. Am
18. wird der Halbfinal ausgestrahlt, und am 25. Juni gibts den Final. Immer um 20.15 Uhr, jeweils zwei Stunden. Absolute Prime Time, was mich riesig freut.

Und welche Quote will ProSieben sehen?
Es gibt keine Vorgabe.

Aber Sie selbst haben sicher ein Ziel?
Ich schon …

Also, wir sind gespannt.
Bei der relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen will ich 20 Prozent Marktanteil. Ich glaube an das Format. Es ist kurz, knackig und intensiv. Da sind 20 Prozent ein realistisches, aber sicher hohes Ziel. Da bin ich nicht schweizerisch bescheiden.

In «Beverly Hills Chihuaha», der gerade angelaufen ist, leihen Sie Hundeanführer Monti Ihre Stimme. Wie gefällts Jamiro und Kaylay?
Meine Kinder und ich haben den Film noch nicht gesehen – erst nächste Woche wollen wir ins Kino.


Auch interessant