«5 gegen 5» Sendung abgesetzt, neu gilt: Weniger ist mehr

Ab August läuft auf SF 1 eine neue Quizshow: «Weniger ist mehr» ersetzt das Vorabendformat «5 gegen 5» mit Moderator Sven Epiney.

«Wir haben 100 Personen gefragt...» reloaded! Die Vorabend-Quiz-Show «5 gegen 5» wird ersetzt - ab August 2012 kommt die neue Sendung «Weniger ist mehr». Das Konzept der Sendung ist ähnlich und doch komplett anders. Das Schweizer Fernsehen erklärt das Prinzip so:

«Bei ‹Weniger ist mehr› geht es darum, möglichst wenig Punkte zu erspielen. Im Vorfeld der Sendung wurden 100 Personen Fragen gestellt wie: ‹Nennen Sie uns einen ehemaligen Bundesrat›. 79 Personen antworteten dabei mit ‹Adolf Ogi›, zwei Personen nannten ‹Josef Munzinger›. Das Team, das herausfindet, welche Antwort am wenigsten genannt wurde, gewinnt die Spielrunde und einen Geldbetrag. Das Spiel läuft seit einiger Zeit sehr erfolgreich bei BBC 1.»

Ob «5 gegen 5»-Moderator Sven Epiney, 40, auch das neue Format betreuen wird, ist noch nicht klar. Die Moderation werde zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, heisst es beim SRF.

Auch interessant