Swiss Music Awards 2010 Sens Unik feiert Comeback

Die Schweizer Hip-Hop-Gruppe Sens Unik tritt an den morgigen «Swiss Music Awards 2010» im Schiffbau in Zürich auf - zum ersten Mal seit sechs Jahren.
Schauspieler Carlos Leal trinkt gerne mal ein Bier
© usgang.ch Schauspieler Carlos Leal trinkt gerne mal ein Bier

Sie waren eine der ersten Hip-Hop-Bands des Landes: Sens Unik. An den «Swiss Music Awards» morgen, Dienstag, feiert das Quartett um Carlos Leal sein 20-jähriges Jubiläum und präsentiert zum ersten Mal die neue Single seines Reunion-Albums.

Auch das restliche Line-Up der dritten «Swiss Music Awards» kann sich sehen lassen: So bestätigten die Organisatoren heute den Auftritt des deutschen Rappers Bushido. Baschi wird erstmals auf einer Schweizer Bühne seinen Hit «Unsterblich» singen. Der französische Shootingstar Christophe Maé feiert Premiere auf einer Deutschschweizer Bühne und das amerikanische Starlet Ke$ha perfomt für die Gäste ihren Erfolgssong «Tik Tok».

Und auch die aktuelle Nummer Eins der Schweizer Album-Charts, die Schweizer Band Lunik, gibt sich die Ehre und singt erstmals einen der neuen Songs live.

ProSieben Schweiz strahlt die «Swiss Music Awards» am 3. März 2010 um 20.15 Uhr aus.

 

Auch interessant