Christa Rigozzi Sie ersetzt Cécile Bähler

Die Tessinerin vergibt im Finale des Eurovision Song Contest die Punkte für die Schweiz. Es wird der grösste Auftritt, den Christa Rigozzi bis jetzt hatte.
Christa Rigozzi.
© Keystone Christa Rigozzi.

Ein Hundertmillionen Publikum wird dabei zuschauen, wenn Christa Rigozzi, 26, am 29. Mai im Finale des Eurovision Song Contest die Punkte für die Schweiz bekannt gibt. «Ich kann es noch gar nicht richtig fassen, was da für ein Riesending auf mich zukommt», sagte sie gegenüber dem SonntagsBlick.

Am Mittwoch informierte das Schweizer Fernsehen, dass die Miss Schweiz 2006 am Eurovision Song Contest die Schweiz repräsentieren darf. Sie ersetzt somit die Wetterfee Cécile Bähler, die vergangenes Jahr die Punkte vergab.

Christa Rigozzi will alles dafür tun, um unser Land ins beste Licht zu rücken: «Im sexy Outfit will ich alle Blicke auf die Schweiz ziehen!»

Auch interessant